Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell 200 Museen angeschrieben
Nachrichten MV aktuell 200 Museen angeschrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.10.2017

Das Projekt Provenienzforschung (Provenienz = die Herkunft einer Person oder Sache) des Landesmuseumsverbandes MV läuft bis Sommer 2018 und soll ein „Erstcheck“ sein“, erläutert Historiker Reno Stutz. Daraus sollen mit dem Deutschen Kulturzentrum Magdeburg Vorschläge erarbeitet werden, die in einem Nachfolgeprojekt untersucht werden müssten.

Im Rahmen ihrer

Suche haben Reno Stutz und Kunsthistorikerin Anne Paschen eine Vielzahl der rund 200 Museen in MV angeschrieben. Davon fielen die großen Häuser in Schwerin, Rostock und Greifswald heraus, weil sie eigene Forschungen dazu angestellt hätten, sagte Reno Stutz.

Die Provenienzforscher arbeiten unter anderem in Pasewalk, Anklam, Wismar, in den Zoologischen Sammlungen Rostock und Schönberg (Nordwestmecklenburg).

Andere kleine Häuser wie Goldberg und Boizenburg in Westmecklenburg, die nicht die Kapazität hätten, alles selbst zu recherchieren, würden sie gern noch besuchen.

OZ

Mehr zum Thema

Zwei volle Einkaufswagen jährlich – so viel wirft jeder Deutsche im Schnitt in den Müll. Betriebe in Vorpommern wollen diesen Berg reduzieren.

21.10.2017

Etwa neun Millionen Euro hat Ribnitz-Damgarten als sogenannte liquide Mittel im
„„Sparstrumpf““. In den vergangenen Jahren ist stets weniger Geld ausgegeben worden, als zum jeweiligen Jahresbeginn geplant wurde. Doch hat das zur Folge, dass die Bernsteinstadt jetzt in Geld schwimmt?

21.10.2017

Mit 86 Jahren hat John le Carré noch viel Wut im Bauch. Der britische Schriftsteller wirft der Regierung in London Unfähigkeit vor und fordert zum Widerstand gegen US-Präsident Donald Trump auf, der eine Gefahr für westliche Werte sei.

23.10.2017

Feuerwehr wird zu mehreren Einsätzen gerufen

25.10.2017

Volksinitiative mit 14 000 Unterschriften: Ticket soll landesweit gelten

25.10.2017

. Der Volksbund Kriegsgräberfürsorge startete gestern in Schwerin seine Haus- und Straßensammlung in MV.

25.10.2017
Anzeige