Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell 30 000 Erstwähler: „ Juniorwahl“ soll Interesse wecken
Nachrichten MV aktuell 30 000 Erstwähler: „ Juniorwahl“ soll Interesse wecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.05.2014
Schwerin

Zur Kommunalwahl am 25. Mai können 1,4 Millionen Wähler über die Zusammensetzung der Kreistage, Stadtvertretungen und Gemeinderäte im Land entscheiden. Gut 30 000 junge Leute können das erste Mal wählen. Bei der Kommunalwahl dürfen Jugendliche ab 16 Jahre wählen. Einrichtungen wie der Landesjugendring oder die Landeszentrale für politische Bildung versuchen, die Wahlen ins Bewusstsein der jungen Leute zu rücken. „Rund 40 Schulen nehmen am Projekt Juniorwahl teil. Dabei wird eine Wahl von der Benachrichtigung über die Stimmabgabe bis hin zur Auszählung von Schülern durchgespielt. Die Lehrer bauen das meist in den Unterricht ein, und das ist dann ein Stück Demokratielehre“, erklärte der Direktor der Landeszentrale für politische Bildung, Jochen Schmidt.

Vor der Bundestagswahl 2013 sei das Angebot schon genutzt worden.

In der Vergangenheit war die Wahlbeteiligung der Unter-21-Jährigen meist deutlich niedriger als der Gesamtdurchschnitt im Land.



OZ

In Wismar fordert SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz Firmen-Kreditprogramm.

05.05.2014

Stralsund — Horror-Unfall im April 2011: Auf die A 19 zwischen Rostock und Güstrow war damals trockener Ackerboden geweht und hatte die Sicht stark behindert.

05.05.2014

In der Hanseatischen Weiterbildungsgemeinschaft Rostock (HWBR) bangen rund 30 Mitarbeiter um ihre Jobs. Der Umsatz breche ein, sagt HWBR-Geschäftsführer Peter Pedersen.

05.05.2014