Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Das Wild wird wild – 30 Unfälle am Wochenende
Nachrichten MV aktuell Das Wild wird wild – 30 Unfälle am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 05.11.2018
Vorsicht Wild! Der ADAC rät, bei Sichtkontakt abbremsen und Fernlicht ausschalten. Scheinwerferlicht irritiert die Tiere. Quelle: ADAC
Stralsund

Im Bereich Vorpommern-Rügen ist es am vergangenen Wochenende zu 30 Wildunfällen gekommen. Allein auf der Insel Rügen ereigneten sich 17 Unfälle, wie die Polizei am Montag in Stralsund mitteilte. Am häufigsten kollidierten die Autofahrer dabei mit Rehen, gefolgt von Schwarz- und Dammwild sowie Füchsen und Dachsen. Autoinsassen wurden bei den Zusammenstößen nicht verletzt. Es entstand allerdings ein erheblicher Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Einer der spektakulärsten Wildunfälle ereignete sich nahe Garz auf Rügen, wo ein auf die Straße laufendes Wildschwein angefahren und auf das nachfolgende Fahrzeug geschleudert wurde.

Martina Rathke