Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell 400 Millionen für neue Ortsumgehungen in MV
Nachrichten MV aktuell 400 Millionen für neue Ortsumgehungen in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 26.09.2016

Seit dem Jahr 2000 sind im Nordosten für mehr als 400 Millionen Euro etwa 20 neue Ortsumfahrungen gebaut worden. Sie entlasten Städte und Dörfer vom Durchgangsverkehr. Doch sorgen die Straßenbaupläne für ein geteiltes Echo. Das Verkehrsgewerbe begrüßt den Bau von Straßen grundsätzlich, beklagt aber vielfach falsche Schwerpunktsetzung. Nach Meinung des Umweltschutzverbandes BUND halten Bundes- und Landesregierung an einer überholten Strategie fest und schaden so Mensch und Natur.

Schwerer Verkehrsunfall auf der A 14

Auf der A 14 zwischen Jesendorf und Cambs bei Schwerin kam es am Wochenende zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Autofahrer (22) verlor auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Bei dem Unfall wurden die vier Insassen zum Teil schwer verletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Autobahn war in Richtung Süden für zwei Stunden voll gesperrt.

OZ

MV nutzt Regelung als einziges Bundesland / Schweriner Anwalt sieht Unabhängigkeit bedroht / Zahl der Klagen gegen abgelehnte Asylanträge im Land steigt wieder

26.09.2016

Der Brand in einem Flüchtlingsheim in Nostorf-Horst (Ludwigslust-Parchim) ist vorsätzlich gelegt worden. Die Polizei schloss gestern aber aus, dass es sich um Täter von außerhalb des Heimes handelt.

26.09.2016

Die jungen Künstler des „Baltic Sea Philharmonic“ haben mit ihrem Dirigenten Kristjan Järvi im Kraftwerk Peenemünde vor 1300 Gästen das in diesem Jahr Schweden gewidmete 23.

26.09.2016
Anzeige