Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell A 24: Junge Frau stirbt nach Unfall
Nachrichten MV aktuell A 24: Junge Frau stirbt nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.12.2016
Hagenow

Nach einem schweren Auffahrunfall auf der A 24 bei Wöbbelin (Kreis Ludwigslust-Parchim) ist eine Frau gestorben. Die Autobahn Berlin-Hamburg war acht Stunden gesperrt. Die 29-jährige Frau war Beifahrerin in einem Auto, dessen Fahrer nachts mit großer Wucht auf den Anhänger eines Lkw auffuhr, wie ein Polizeisprecher gestern sagte. Dabei riss das Dach des Pkw ab. Der Unfall ereignete sich gegen 00.20 Uhr zwischen den Abfahrten Wöbbelin und Hagenow in Höhe des Parkplatzes Schremmheide. Die Frau starb kurz nach der Bergung in einer Klinik an ihren schweren Verletzungen. Der 25-jährige Autofahrer, der nach Hamburg unterwegs war, kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik, soll aber nicht in Lebensgefahr sein. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Die Unfallursache ist unklar.

OZ

Mehr zum Thema

Harald Jürgen Freyberger, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie am Hanseklinikum, spricht über Depressionen, den Kampf gegen Demenz und das Vorurteil der Psychiatrie als „Irrenanstalt“

15.12.2016

Harald Jürgen Freyberger, Chefarzt der Erwachsenenpsychiatrie am Hanseklinikum, spricht über Depressionen, den Kampf gegen Demenz und das Vorurteil der Psychiatrie als „Irrenanstalt“

15.12.2016

Malte F. Hermann vom Autohaus Boris Becker überreicht der Spendenaktion für das Hospiz 1000 Euro

16.12.2016

Behörde schließt Abschuss nicht aus / Tier mit Chip markiert

20.12.2016

Die Brauer in Rambin tragen Vollbart, langes Haar – und sind vom Klischee des bierbäuchigen rotwangigen Braumeisters so weit entfernt wie ihr Craft Beer von industriell hergestellten Gerstensäften.

20.12.2016

Beim Anflug auf den Flughafen Zirchow stürzte eine zweimotorige Maschine in ein Waldgebiet. Das Opfer: der Investor für den Ausbau der Seebrücke Heringsdorf.

20.12.2016
Anzeige