Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Absturz bleibt rätselhaft
Nachrichten MV aktuell Absturz bleibt rätselhaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 17.03.2017

. Der Flugzeugabsturz mit drei Toten Anfang September 2016 bei Heringsdorf auf Usedom gibt den Behörden noch immer Rätsel auf.

Wie aus einem Bericht der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Braunschweig hervorgeht, ist weiter unklar, wer die Unglücksmaschine flog, hieß es gestern. Das private Kleinflugzeug aus Hessen war am 4. September südlich von Usedom ins Stettiner Haff gestürzt. Zwei Männer und eine Frau kamen ums Leben.

Laut Bericht waren der Eigentümer (52) der Maschine, seine Frau (51) und ein 61-jähriger Bekannter an Bord. Beide Männer hätten die nötigen Papiere und Flugerfahrung. Laut Staatsanwaltschaft hatte der Pilot zwei Minuten nach dem Start bei Nebel vermutlich die Orientierung verloren. Die Maschine prallte auf das Wasser und brach auseinander.

OZ

Bundesministerin Manuela Schwesig (SPD) plauderte gestern im ersten Politischen Salon der OZ über ihre Familie, die Renten und die Reichensteuer.

17.03.2017

Richard Yoneoka besucht heute eine Schule in Rostock / Gestern war er bei der OZ

17.03.2017

Experten wollen neuen Kriterienkatalog

17.03.2017
Anzeige