Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Aktionstag gegen häusliche Gewalt in MV
Nachrichten MV aktuell Aktionstag gegen häusliche Gewalt in MV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.02.2018

Schwerin. In MV suchen jährlich rund 4000 Menschen nach häuslicher und sexualisierter Gewalt Beratung, Hilfe und Schutz. Dabei handele es sich

meist um Frauen, sagte Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) gestern in Schwerin. Den Betroffenen stehe ein dichtes Netz an Hilfsangeboten zur Verfügung. Dazu zählten landesweit neun Frauenhäuser, fünf Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt und Stalking sowie 13 weitere Fachberatungsstellen. Eine zusätzliche Einrichtung sei die Anlaufstelle für Opfer von Menschenhandel und Zwangsverheiratung. In drei Beratungsstellen fänden auch reuige Täter Hilfe.

„Gewalt an Frauen – egal in welcher Form – ist inakzeptabel für unsere Gesellschaft“, betonte Drese und kündigte ihre Unterstützung für den Aktionstag „One Billion Rising“ an, mit dem am 14. Februar weltweit auf das Thema Gewalt gegen Frauen aufmerksam gemacht wird. In MV organisieren laut Ministerin Vereine, Institutionen und Privatpersonen in Rostock, Schwerin und Anklam Tanzdemonstrationen.

Die Initiatoren des One Billion Rising Aktionstags gehen davon aus, dass jede dritte Frau weltweit misshandelt wurde, etwa eine Milliarde Frauen, auf englisch: one Billion.

OZ

Brutale Täter könnten härter bestraft werden / Hund, Katze & Co. nicht mehr als Sache einstufen

13.02.2018

Trotz zuletzt winterlicher Temperaturen kann nach Angaben des Bauernverbands in Mecklenburg-Vorpommern seit Anfang Februar wieder Gülle auf die Felder gesprüht werden.

13.02.2018

Schwerin. Kurz vor dem Valentinstag am 14. Februar hat die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern vor Abzocke mit Partnerschaftsanzeigen gewarnt.

13.02.2018
Anzeige