Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Alarm: Meteorologen erwarten 15 Zentimeter Neuschnee
Nachrichten MV aktuell Alarm: Meteorologen erwarten 15 Zentimeter Neuschnee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:05 19.03.2013
Anzeige
Neubukow

Der Winter lässt der Nordosten nicht aus seinem eisigen Griff: Am Dienstagmorgen löste der Wetterdienst Unwetteralarm für Kreise Vorpommern-Greifswald, Vorpommern-Rügen und Rostock aus. Bis zu 15 Zentimeter, vereinzelt sogar noch mehr, Neuschnee würden erwartet.

Durch den starken Wind könnte es erneut zu Verwehungen kommen. Zudem drohe Gefahr durch umstürzende Bäume. Die Fährverbindung Sassnitz – Trelleborg bleibt bis zum Nachmittag unterbrochen.

Trotz Schneefalls und Glätte ging es auf den Straßen in Mecklenburg-Vorpommern in der Nacht zu Dienstag relativ ruhig zu. In Neubrandenburg und Rostock zählte die Polizei insgesamt 13 Unfälle, die meist glimpflich mit Blechschäden endeten. Einige Orte in der Region um Neubukow (Landkreis Rostock) konnten am Morgen nicht von den Schulbussen angefahren werden.

Auf der Autobahn 24 bei Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) rutschte ein Trinkwasser-Lastwagen von der schneeglatten Fahrbahn. Verletzt wurde niemand, die Autobahn war kurzzeitig gesperrt.

OZ

Der Anklamer Verwaltungschef Galander hat 10 000 Euro gezahlt; von denen die Hälfte der Peenestadt zugute kommt.

02.04.2013

Die Bundestags-Enquete-Komission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ plädiert für eine Anhebung des Renteneintrittsalters um zwei Jahre.

02.04.2013

Dem Norweger wird im Zusammenhang mit der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock massiver Subventionsbetrug angelastet.

02.04.2013
Anzeige