Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Angekettet: Tierschützer fordern mehr Geld
Nachrichten MV aktuell Angekettet: Tierschützer fordern mehr Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.09.2017

Protestaktion gestern vor dem Schweriner Schloss: Ein Tierschützer in einem Tigerkostüm hat sich vor dem Landtag angekettet. Er fordert mehr Geld für in Not geratene Tiere und Tierheime im Nordosten. Auf der Protestaktion sicherte Agrarminister Till Backhaus (SPD) dem Tierschutzbund 2018/19 jeweils 30 000 Euro aus einem Fonds der SPD-Fraktion zu. Zudem bekämen die Heime in den nächsten zwei Jahren jeweils 300 000 Euro Fördermittel aus dem Landesetat. Kommunen müssten sich beteiligen. Zehn Prozent müsse der Tierschutzbund tragen. Dessen Landeschefin Kerstin Lenz übergab eine Petition. Die 12 000 Unterzeichner fordern eine Verordnung, die das Kastrieren von Freigängerkatzen zur Pflicht mache. Denn die Tierheime sind mit Kätzchen überfüllt. FOTO: DPA

OZ

Mehr zum Thema
Sportmix Politisierung des Sports - Droht Trump der NFL mit Boykott?

Der Angriff kam aus dem Nichts. An raue Checks und beinharte Kämpfe ist die NFL gewohnt. An einen US-Präsidenten, der ihre Spieler als Hurensöhne beschimpft und feuern lassen will, nicht. Nun könnte Trump eine Bewegung gestärkt haben.

25.09.2017

Santorin ist die Perle der Kykladen. Am schönsten ist es im Oktober, wenn die Massen schon weg sind. Dann ist mehr Platz in den weißen Gassen für ein letztes sommerliches Selfie, bevor die Saison zu Ende geht. Die Insel ist ein Sinnbild für Romantik schlechthin.

26.09.2017

Nach Ansicht der Trainer gibt es eines enges Duell zwischen Bamberg und Bayern um die deutsche Basketball-Meisterschaft. In einer Umfrage liegen die beiden Topclubs fast gleichauf. Den Rest der Republik eint eine Hoffnung.

26.09.2017

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat gestern im Landtag bekräftigt, dass sich die Regierung verstärkt für höhere, möglichst Tariflöhne in MV einsetzen ...

28.09.2017

. Die zunehmenden Angriffe von Wölfen auf Nutztiere in MV erhöhen den Handlungsdruck auf die Politik.

28.09.2017

Die abgesackte Fahrbahn der Autobahn 20 bei Tribsees (Vorpommern-Rügen) ist nicht der erste Aufreger des Verkehrsprojektes „Deutsche Einheit Nummer 10“.

28.09.2017
Anzeige