Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Anklage gegen Betreiber von Thiazi-Forum
Nachrichten MV aktuell Anklage gegen Betreiber von Thiazi-Forum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.12.2017
Rostock

. Mit mehrstündiger Verspätung ist gestern die Anklageverlesung im Prozess gegen drei mutmaßliche Betreiber der früheren rechtsextremistischen Internetplattform Thiazi am Rostocker Landgericht begonnen worden. Den 42, 69 und 41 Jahre alten Männern werden Volksverhetzung und die Verbreitung von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen vorgeworfen. Als Teil einer „Belegschaft“ genannten Gruppe von Forumsverantwortlichen sollen sie als „Archivisten“ unter Nutzernamen wie „Germanenblut“ oder „Stabschef“ für das Archiv der Plattform zuständig gewesen sein. Die „Belegschaft“ sei arbeitsteilig und hierarchisch organisiert gewesen, hieß es in der Anklage. Bis 2012 umfasste das Thiazi-Forum Ermittlungen zufolge mehr als 1,5 Millionen Beiträge von mehr als 30 000 Nutzern. Thiazi war das größte deutschsprachige Neonazi-Forum im Internet. Der Prozess wird am 14. Dezember fortgesetzt.

OZ

Mehr zum Thema

Im April 2018 kommt der Komiker mit seinem neuen Programm nach Rostock. Wir haben mit ihm gesprochen: über den Ruhm, den Menschen hinter der Kunstfigur und der Schwierigkeit, auf Knopfdruck witzig zu sein.

03.12.2017

Der Stralsunder Autor Eberhard Schiel hat neun Bücher geschrieben, die alle „mehr oder weniger“ mit Historie der Sundstadt zu tun haben. Seine Werke erlangen Aufmerksamkeit. Mittlerweile erhält er auch Anfragen von Fernseh-Sendern, die seine Texte für Dokumentationen nutzen wollen.

01.12.2017

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

05.12.2017

. Die Berufung einer Landesintegrationsbeauftragten hat sich nach Einschätzung der zuständigen Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) als richtig und notwendig erwiesen.

06.12.2017

Diesmal treten 16 Männer aus zwölf Ländern in Linstow an

06.12.2017

MV bislang Lohnkeller Deutschlands – das soll sich ändern

06.12.2017