Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Anschläge angedroht: Haft gefordert

Schwerin Anschläge angedroht: Haft gefordert

. Wegen mehrerer Bombendrohungen gegen Flughäfen und Polizeidienststellen hat die Staatsanwaltschaft gestern vor dem Landgericht Schwerin zwei Jahre und zwei ...

Schwerin. . Wegen mehrerer Bombendrohungen gegen Flughäfen und Polizeidienststellen hat die Staatsanwaltschaft gestern vor dem Landgericht Schwerin zwei Jahre und zwei Monate Haft für eine Frau aus Grevesmühlen verlangt. Die Angeklagte soll in einer Suchtklinik untergebracht werden, so die Anklagebehörde. Die Frau soll zwischen März 2016 und Januar 2017 zumeist per E-Mail 13 Mal Bombenexplosionen und Brände angedroht haben, unter anderem bei den Flughäfen München und Düsseldorf sowie in Polizeidienststellen in Wismar, Hannover und Berlin.

Die Verteidigung plädierte für eine Bewährungsstrafe in Höhe von einem Jahr und sechs Monaten. Das Urteil soll am Freitag verkündet werden. Die junge Frau hatte die Taten im Verlauf des Prozesses zugegeben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Die Schauspielerin Jytte-Merle Böhrnsen (33) ist beim Festival im Stadthafen (FiSH) Rostock mit dabei, das heute startet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.