Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Atommeiler wird an Küste von MV vorbeischippern
Nachrichten MV aktuell Atommeiler wird an Küste von MV vorbeischippern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 11.06.2016
Eine Computeranimation der „Akademik Lomonossow“. Im Herbst nächsten Jahres soll das schwimmende Atomkraftwerk auf dem Weg in den Fernen Osten die Ostsee passieren.   Quelle: Alex Bakharev
Anzeige
Rostock/St. Petersburg

Die „Akademik Lomonossow“, ein schwimmendes Kernkraftwerk, nimmt im kommenden Jahr den Betrieb auf. Das Kraftpaket wird derzeit im russischen St. Petersburg vollendet, berichtet das „Manager Magazin“. Es soll im Fernen Osten Russlands Strom und Wärme erzeugen. Um dahin zu gelangen, wird die mit zwei Reaktoren besetzte Schute über die Ostsee geschleppt -  auch an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns vorbei.

Die dänischen Behörden stellen sich demnach bereits auf die Passage der „Akademik Lomonossow“ im Herbst 2017 über die Ostsee ein, bleiben aber vorerst gelassen. „Wir werden keine besonderen Vorkehrungen treffen, außer es gibt Hinweise auf illegale Aktivitäten oder andere Behörden bitten uns darum“, zitiert die „Copenhagen Post“ den Marine-Kommandeur Gustav Lang.

Die deutsche Wasser- und Schifffahrtsverwaltung reagierte zu etwaigen Sicherheitsvorkehrungen bisher nicht.

Die Anlage ist die erste ihrer Art - und womöglich nur der Anfang einer Serienproduktion. Russlands Atombehörde Rosatom will künftig verstärkt schwimmende Kernkraftwerke einsetzen, um Städte in entlegenen Regionen zu versorgen. Die beiden Reaktoren verfügen jeweils über eine Leistung von 35 Megawatt und können damit eine Stadt mit etwa 200 000 Einwohnern versorgen. Sie werden auch auf russischen Atomeisbrechern und dem Frachter „Sewmorput“ eingesetzt.

OZ

Eltern sind empört: An 45 von knapp 270 befragten staatlichen Grundschulen in Mecklenburg-Vorpommern ist der Schwimmunterricht kostenpflichtig.

10.06.2016

Landtag befasst sich mit Bundeswehr an Schulen und Klimaschutz +++ „Sex und Liebe“: Letzte Premiere mit Ex-Intendant Latchinian in Rostock +++ Einkaufszentrum in Greifswalder Altstadt wird zwangsversteigert +++ Schlagerstars beim Parkfest in Grimmen

10.06.2016

Da die Partei die Schreibweise ihres Namens kurzfristig änderte, müssen Direktkandidaten noch einmal losziehen, um Unterstützer zu gewinnen - das fordert die Landeswahlleiterin.

10.06.2016
Anzeige