Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Ausschreibung für die Notbrücke stockt
Nachrichten MV aktuell Ausschreibung für die Notbrücke stockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 15.05.2018
Das Autobahnloch von Tribsees: Bagger tragen den zerstörten Damm des A 20-Teilstücks ab. Im Herbst soll - nach letztem Stand -  die Hilfsbrücke fertig sein. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Anzeige
Tribsees/Schwerin

Seit die A20 bei Tribsees eingestürzt und gesperrt ist, rollen täglich Tausende Autos durch die Orte Langsdorf und Böhlendorf im Landkreis Vorpommern-Rügen. Im Herbst sollte das vorbei sein - wenn die geplante Hilfsbrücke über dem Krater steht. Doch es gibt offenbar Verzögerungen bei der Auftragsvergabe für deren Bau.

„Das Verfahren zur Vergabe der Gründungsarbeiten für die Behelfsbrücke ist noch nicht abgeschlossen“, teilt eine Sprecherin des Schweriner Verkehrsministeriums fest. Das ursprüngliche Verfahren sei aus „vergaberechtlichen“ Gründen aufgehoben worden. Nun gebe es ein neues. 

Einen Zeitpunkt für die Fertigstellung der Hilfsbrücke nennt die Behörde nicht mehr.  „Ziel ist es, die Behelfsbrücke so bald wie möglich verfügbar zu machen“, heißt es.

Die Einwohner von Böhlendorf und Langsdorf plagen derweil noch ganz andere Sorgen: Immer mehr Autofahrer nutzen die Umleitungsstrecke, um sich zu erleichtern. Unter anderem ein Platz mit Abfallcontainern wird regelmäßig als Toilette missbraucht. Das sei unhygienisch und einfach ekelhaft, so Bürgermeister Hartmut Kolschewski. Das Landesamt für Straßenbau will Schilder aufstellen, die auf Toiletten am nahen Rastplatz Lindholz hinweisen.

Kleine Wördemann Gerald

Mehr zum Thema
Südvorpommern Rostocker Fußball-Drittligist erreicht Landespokal-Finale - Hansa musste beim Torgelower FC Greif in die Verlängerung

Im Nachsitzen: Der Fußball-Drittligist Hansa Rostock gewann das Landespokal-Halbfinale beim Torgelower FC Greif mit viel Mühe - 7:2 nach Verlängerung.

10.05.2018

Was macht das Studium in MV aus? Welche Unis und Hochschulen gibt es, wo kann man gut feiern und wie finanzieren sich die Studenten ihr Studium? Die Impulser der OSTSEE-ZEITUNG berichten vom Studentenleben.

12.05.2018

Nur 30 Prozent der Firmen bewarben sich bisher um die Teilnahme an der Initiative. Während Tierschützer vor einer Mogelpackung warnen, erhoffen sich Bauern höhere Absätze.

12.05.2018

Von Boltenhagen bis Ahlbeck hat sich die Ostsee einen gelben Teppich zugelegt. Im Bild „gelbt“ es am Strand von Koserow auf der Insel Usedom.

15.05.2018

Förderzentrum lebt Inklusion / Auszeichnung mit 100000 Euro dotiert

15.05.2018

Ein Gespräch mit dem scheidenden Teterower Bürgermeister Reinhard Dettmannn

15.05.2018
Anzeige