Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Awo-Affäre weitet sich aus
Nachrichten MV aktuell Awo-Affäre weitet sich aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 26.08.2016

Neue Vorwürfe gegen Verantwortliche der Arbeiterwohlwahrt (Awo) im Land: Nach Bekanntwerden des Untreue-Skandals in Waren, wo Geschäftsführer und früherer Kreisvorsitzender über Jahre Hunderttausende Euro zu viel erhalten haben sollen, untersucht der Awo-Landesverband jetzt auch Unregelmäßigkeiten beim Regionalverband in Neubrandenburg. Dort soll die Awo Aufträge bevorzugt an eine Immobilien- und Bewirtschaftungsfirma vergeben, die der Frau des Awo-Geschäftsführers gehört. „Da scheint was dran zu sein“, sagte gestern Awo-Landesgeschäftsführer Bernd Tünker. Er kündigt eine Aufarbeitung an.

Damit verstärkt sich der Verdacht, bei der Awo könnte zum Thema Umgang mit Geld einiges im Argen liegen. In Waren ermittelt die Staatsanwaltschaft. „Das ist kein Fehler im System“, reagierte Tünker energisch auf eine Frage. Noch vor einer Woche hatte Awo-Landeschef Rudolf Borchert eingeräumt, dass es an klaren Regeln mangele und mehr Transparenz angekündigt. Die Awo-Regionalverände seien eigenständig.

fp

Wer wird Minister in der neuen Landesregierung? Hinter den Kulissen laufen die Planspiele – eine Analyse

26.08.2016

Schwere Mission für einen einstigen Politstar: Bernd Lucke, vor Jahren Vater der Alternative für Deutschland und im Streit gegangen, ist derzeit in MV auf Stimmenfang ...

26.08.2016

Anders als seine Artgenossen taucht der Riese vor Rügen sehr selten aus den Wellen / Wie gut es dem Säuger geht, ist unklar

26.08.2016
Anzeige