Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell BUND: Mehr Schutz für Wismarbucht
Nachrichten MV aktuell BUND: Mehr Schutz für Wismarbucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.02.2018

Schwerin. Die Umweltschutzorganisation BUND hat einen deutlich besseren Schutz der Wismarbucht gefordert. Die Bucht, durch die eine Bundeswasserstraße führt, ist als europäisches Vogelschutzgebiet ausgewiesen. „Für die Vögel gab es schon in den vergangenen Jahren erhebliche Verschlechterungen, das könnte sich nun weiter verstärken“, sagte BUND-Geschäftsführerin Corinna Cwielag. Es sei zu befürchten, dass die geplante Fahrrinnenvertiefung die Verschlechterung auslöse.

Diese Vertiefung ist wie die zum Rostocker Hafen im Bundesverkehrswegeplan 2030 aufgenommen. Schon heute würden rund 70 Prozent der geschützten Arten mit der schlechtesten Kategorie „C“ bewertet. „Da wird es eng für deren Lebensgrundlage.“ Der BUND suche nun das Gespräch mit der Hansestadt Wismar. Es müsste die Erkenntnis reifen, dass der Naturraum Wismarbucht die Bedürfnisse des Hafens und der Industrie nicht erfüllen kann.

Cwielag kritisierte die Pläne der Hansestadt Wismar, die Zahl der Anläufe von Kreuzfahrtschiffen weiter erhöhen zu wollen. Nach neun Schiffsanläufen 2016 legten 2017 elf Schiffe an. 2018 sind 14 Anläufe geplant. „Wir müssen dann mit einer erheblichen Verschlechterung der Wasserqualität rechnen.“

OZ

Die Reederei Scandlines macht eine Kampfansage an das Projekt Fehmarnbelttunnel. Scandlines will möglichst schon in drei Jahren mit rein elektrisch betriebenen Fähren ...

05.02.2018

Einige Landgemeinden erzielten größten prozentualen Zuzug seit 1990

05.02.2018

Nach Wolfsangriffen setzen Schäfer auf Durchbruch bei GroKo-Verhandlungen

05.02.2018
Anzeige