Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Baderegeln für MV – auch auf Arabisch
Nachrichten MV aktuell Baderegeln für MV – auch auf Arabisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 25.05.2016

Ministerin Birgit Hesse hat einen Flyer mit Baderegeln fertigen lassen. In drei Sprachen – Deutsch, Arabisch, Englisch – erfahren Gäste, was an Stränden erlaubt ist und was nicht. So ergeht der freundliche Hinweis auf ein Foto-Verbot. Frauen und Kinder dürften nicht belästigt werden, steht da. Gedacht seien diese Hinweise vor allem für Zuwanderer, die sich zum ersten Mal an Strände des Landes begeben, so Hesse. „Eine Gratwanderung“, wie sie zugibt. Denn Vorverurteilung sei nicht geplant.

Putzig: Verkünder der Baderegeln sind die Comic-Figuren „Max und Vivi“ (für MV). 1998 gab es die übrigens schon mal: in einer Kampagne der CDU zur Landtagswahl.

OZ

Die ersten Eier liegen in den Nestern. Nun warten die Trauerseeschwalben auf ihren Nachwuchs und rufen dabei laut: „kiek-kiek“.

25.05.2016

Der Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern geht es so gut wie lange nicht mehr – und sie wirft den Job-Motor an.

25.05.2016

Das Kabinett in Schwerin hat auf seiner Sitzung am Dienstag das neue Landesraumentwicklungsprogramm beschlossen und damit wichtige Eckpunkte für die wirtschaftliche ...

25.05.2016
Anzeige