Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Bauarbeiten am Flughafen: Drei Wochen kein Flugverkehr
Nachrichten MV aktuell Bauarbeiten am Flughafen: Drei Wochen kein Flugverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:20 24.04.2017
Die Start- und Landebahn des Flughafens Rostock-Laage wird seit gestern saniert. Für drei Wochen ruht der gesamte militärische und zivile Flugverkehr. Quelle: Bernd Wüstneck / dpa
Anzeige
Laage

Auf dem Flughafen Rostock-Laage ruht für die kommenden drei Wochen der militärische und zivile Flugverkehr. Grund sind Arbeiten an vier Teilstücken der Landebahn, sagte Christian Hoffmann vom Betrieb für Bau und Liegenschaften (BBL) Mecklenburg-Vorpommern. Zusätzlich würden sogenannte Fangseilbalken für Flugzeuge sowie zwei Feuerwehrzufahrten erneuert.

Hoffmann geht von Kosten in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro aus. Diese Aufwendungen ordneten sich ein in ein über mehrere Jahre angelegtes Gesamtbauprojekt im Umfang von 16 Millionen Euro.

Der Flughafen wird sowohl für zivile als auch militärische Zwecke genutzt. Diese doppelte Nutzungsform ist früheren Angaben zufolge in Deutschland einmalig. Der Zeitplan der Arbeiten sei eng mit der zivilen Flughafengesellschaft Rostock-Laage abgestimmt worden, sagte Hoffmann. Die aktuellen Arbeiten sollen am 12. Mai abgeschlossen sein.

Eine Flughafensprecherin sagte, dass während der Bauarbeiten etwa 70 Flüge im Urlauber- und Linienverkehr ausfallen müssen. Wie ein Sprecher des in Laage beheimateten Luftwaffengeschwaders 73 „Steinhoff“ erklärte, seien schon vor gut zwei Wochen 16 Eurofighter zum Hubschraubergeschwader Holzdorf in Sachsen-Anhalt verlegt worden. Sieben Flugzeuge würden in Laage während der Flugpause instandgesetzt.

OZ

Mehr zum Thema

Eigentlich war alles super – dann krachte alles zusammen: Trennung, Rosenkrieg, ein lebensgefährlicher Unfall. Jetzt meldet sich Sänger Adel Tawil zurück.

20.04.2017

„Ich finde, jede Frau sollte einen Beruf haben“, sagt Hannelore Hoger. Die 74-jährige Schauspielerin hat ihren Beruf sehr früh gefunden und Erfolg damit bis heute. Ein Buch gibt Einblicke in ihr Leben.

23.04.2017

Bürgermeister Beyer: Laut Gutachten hätte die Stadt mehr Finanzausgleich erhalten müssen

24.04.2017

Wutausbruch von Sellering vor Demonstranten +++ Mit Glycerin beladener Lkw kippt um +++ Brand in Bodden-Therme +++ Rennwagen für „Formula Student Germany“ enthüllt +++ Brand in Rostocker Mehrfamilienhaus +++ Tödlicher Lkw-Unfall nahe Malchin

02.05.2017

Bauarbeiten: Flughafen Rostock-Laage für drei Wochen geschlossen +++ Mahnwachen für Krankenhaus Wolgast +++ Historiker spricht über NS-Euthanasie

24.04.2017

Der Altersdurchschnitt der Freizeitkapitäne steigt. Ab 2025 könnte die Altersgruppe 61 bis 75 Jahre in den Häfen dominieren.

24.04.2017
Anzeige