Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Bauboom hält an: Land verteilt 30 Millionen
Nachrichten MV aktuell Bauboom hält an: Land verteilt 30 Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:24 12.05.2016

. Der Bauboom bei Wohnungen hält in Mecklenburg-Vorpommern auch dank der Förderung des Landes an. Wie das Schweriner Wirtschaftsministerium gestern mitteilte, wurden von Januar bis November des vergangenen Jahres Baugenehmigungen für insgesamt rund 4300 neue Wohnungen erteilt. Das seien 38 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die dafür nötigen etwa 2500 neuen Gebäude würden größtenteils derzeit errichtet.

Das Land fördert solche Bauten nach Angaben von Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU/Foto) in diesem Jahr mit rund 30 Millionen Euro aus der sogenannten Wohnraumförderung.

Schwerpunkte seien unter anderem altersgerechtes, barrierefreies und barrierearmes Bauen sowie die Sanierung von Wohnraum. Ziel sei es, angespannte Wohnungsmärkte möglichst gar nicht erst entstehen zu lassen oder zu entzerren, erklärte Glawe. Anlass für die Ankündigungen war der 2. Immobilientag Vorpommern in Greifswald am Mittwoch und Donnerstag. In MV gibt es insgesamt rund 891000 Wohnungen. Beispiele der Städtebauförderung sollen am 21. Mai vorgestellt werden. Im Nordosten wollen 23 Kommunen am „Tag der Städtebauförderung“ teilnehmen. Zum Bauboom in Deutschland tragen auch die historisch niedrigen Zinsen für Darlehen bei.

OZ

Mehr zum Thema

Die moderne Formel 1 ist ein Datenpuzzle mit Millionen Teilen. Einem Tüftler wie Nico Rosberg kommt die Detailarbeit im Grenzbereich entgegen. Das hat sich der WM-Spitzenreiter auch bei Michael Schumacher abgeschaut.

12.05.2016

Popsongs, schwülstige Balladen und ein paar Folklore-Einlagen. Deutschlands ESC-Hoffnung Jamie-Lee sieht sich in Stockholm einer bunten Konkurrenz gegenüber. Wer macht das Rennen?

15.05.2016

Das Filmfestival im Stadthafen startet am 19. Mai / Arne Papenhagen leitet das Filmfest ab diesem Jahr / Dem OZelot sagt der Rostocker, inwiefern ihn viele der eingereichten Werke beeindruckt haben

12.05.2016

Die Fahrerin (58) eines nordrhein-westfälischen Touristik-Unternehmens stirbt während eines Tagesausflugs auf Rügen / Zwei Bus-Insassen verhindern Schlimmeres

12.05.2016

Rostock. Die angekündigte Rentenerhöhung klingt gut. Jedoch: Bei immer mehr Ruheständlern holt sich der Staat einen Teil des Geldes zurück.

12.05.2016

Spezial-Unterricht für Kinder und Jugendliche

12.05.2016
Anzeige