Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Belgier sind die letzte Chance für die „Georg Büchner“
Nachrichten MV aktuell Belgier sind die letzte Chance für die „Georg Büchner“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:37 17.04.2013
Das ehemalige Segelschulschiff „Georg Büchner“ im Rostocker Stadthafen. Quelle: Hartmut Klonowski (Archiv)

Rettung für die „Georg Büchner“ in Sicht: Mehr als Interessenten bewerben sich um das denkmalgeschützte Hotelschiff im Rostocker Hafen. Den Zuschlag könnten Belgier erhalten.

„Die meisten Angebote sind unseriös“, winkt Dr. Michael Bednorz, Leiter des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege in Schwerin, ab. Lediglich aus Belgien, wo die „Büchner“ einst gebaut wurde, gebe es ernstzunehmende Offerten von Vereinen, die das letzte ihrer „Kongoboote“ bewahren wollen.

„Die Belgier bekommen demnächst Gelegenheit, das Schiff zu besichtigen und dann können sie ihre Konzepte vorlegen“, erklärt Bednorz.

Im Februar hatte der Betreiberverein „Traditionsschiff“ Insolvenz angemeldet, nachdem Verkaufspläne für die „Büchner“ am Denkmalschutzstatus des Schiffes gescheitert waren. Für 900 000 Euro wollte ein anonymer Interessent das Schiff erwerben und in Litauen verschrotten lassen. Der Kaufvertrag werde vom Insolvenzverwalter allerdings nicht anerkannt.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Donnerstagsausgabe Ihrer OSTSEE-ZEITUNG (Rostocker Zeitung).

OZ

Der 44-jährige Sportler erholt sich zurzeit mit seiner Frau und den beiden Kindern im Ostseebad Dierhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen).

17.04.2013

Die Neon Dogs aus Schwerin unterstützen Superstar Justin Bieber auf seiner Deutschland-Tournee.

17.04.2013

In der Nacht zu Mittwoch kollidierten allein im Landkreis Ludwigslust-Parchim zehn Autos mit Rehen.

05.04.2013
Anzeige