Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Berliner Bär kommt an die Müritz

Berlin/Stuer Berliner Bär kommt an die Müritz

Wenn eine Untersuchung ergibt, dass die Tiere Maxi und Schnute transportfähig sind, könnten sie ein neues Zuhause in Stuer bei Röbel finden.

Voriger Artikel
Werftarbeiter können länger in Transfergesellschaft bleiben
Nächster Artikel
Mecklenburger Volleyballerinnen im Meisterschafts-Finale

Maxu und Schnute sollen wenn möglich umziehen. Foto: Stephanie Pilick/Archiv

Berlin. In den Entscheidungsprozess über den Umzug der beiden Berliner Stadtbärinnen Maxi und Schnute ist Bewegung gekommen. Eine Untersuchung Ende April soll ergeben, ob die beiden über 20 Jahre alten Tiere noch fit genug für einen Umzug sind. Das entschied die Bezirksverordnetenversammlung Mitte am Donnerstagabend.

Sollten die Bärinnen transportfähig und umsiedlungsfähig sein, könnten sie in einen von zwei Braunbärenparks in Stuer bei Röbel (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) oder in Brandenburg umziehen. „Bei der Untersuchung sollen neben dem amtlichen Tierarzt auf jeden Fall auch unabhängige Sachverständige wie von der Tierschutzstiftung ,Vier Pfoten‘ dabei sein“, sagte der Baustadtrat von Berlin-Mitte, Carsten Spallek, der Nachrichtenagentur dpa.

Maxi und Schnute leben seit 1981 in einem Bärenzwinger im Köllnischen Park in Berlin-Mitte. Tierschützer bezeichnen die Unterbringung als Quälerei. Das Gehege sei ein „Betongefängnis“. Sie fordern den Umzug in einen Bären- oder Wildpark. Die Bezirksverordnetenversammlung Mitte hatte im November beschlossen, alle Abgabeoptionen zu prüfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.