Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Berliner Bär kommt an die Müritz
Nachrichten MV aktuell Berliner Bär kommt an die Müritz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 19.04.2013
Maxu und Schnute sollen wenn möglich umziehen. Foto: Stephanie Pilick/Archiv
Berlin

In den Entscheidungsprozess über den Umzug der beiden Berliner Stadtbärinnen Maxi und Schnute ist Bewegung gekommen. Eine Untersuchung Ende April soll ergeben, ob die beiden über 20 Jahre alten Tiere noch fit genug für einen Umzug sind. Das entschied die Bezirksverordnetenversammlung Mitte am Donnerstagabend.

Sollten die Bärinnen transportfähig und umsiedlungsfähig sein, könnten sie in einen von zwei Braunbärenparks in Stuer bei Röbel (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) oder in Brandenburg umziehen. „Bei der Untersuchung sollen neben dem amtlichen Tierarzt auf jeden Fall auch unabhängige Sachverständige wie von der Tierschutzstiftung ,Vier Pfoten‘ dabei sein“, sagte der Baustadtrat von Berlin-Mitte, Carsten Spallek, der Nachrichtenagentur dpa.

Maxi und Schnute leben seit 1981 in einem Bärenzwinger im Köllnischen Park in Berlin-Mitte. Tierschützer bezeichnen die Unterbringung als Quälerei. Das Gehege sei ein „Betongefängnis“. Sie fordern den Umzug in einen Bären- oder Wildpark. Die Bezirksverordnetenversammlung Mitte hatte im November beschlossen, alle Abgabeoptionen zu prüfen.

dpa

Den früheren Mitarbeitern der insolventen Schiffbaubetriebe in Stralsund und Wolgast bleibt der zum 1. Mai drohende Gang in die Arbeitslosigkeit zunächst für ein halbes Jahr erspart.

19.04.2013

An der Grenze zu Brandenburg bei Röbel (Mecklenburgischen Seenplatte) wurde am hellichten Tage ein Wolf beobachtet. Tierhalter sollen Sicherheitsvorkehrungen treffen.

19.04.2013

In den Laboren wurden 3853 „echte“ Grippe-Erkrankungen festgestellt, von einer hohen Dunkelziffer wird ausgegangen. Vier Patienten der Risikogruppe starben an der Krankheit.

19.04.2013