Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Beschäftigte der Gemüse-Industrie bekommen ab Mai mehr Geld
Nachrichten MV aktuell Beschäftigte der Gemüse-Industrie bekommen ab Mai mehr Geld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.03.2014

Die rund 2400 Beschäftigten der obst- und gemüseverarbeitenden Industrie in Mecklenburg-Vorpommern bekommen ab Mai mehr Geld. Arbeitgeber und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) haben sich am Montagabend in der ersten Tarifrunde auf eine Lohnerhöhung von 6,3 Prozent geeinigt, sagte NGG-Landesgeschäftsführer Jörg Dahms gestern. Der Vertrag läuft über zwei Jahre bis Frühjahr 2016. Beide Seiten hatten rund neun Stunden in Spornitz (Kreis Ludwigslust-Parchim) verhandelt.

Die Löhne sollen für Arbeitnehmer in drei Stufen ab Mai 2014 um jeweils 50, 45 und 50 Euro angehoben werden, bei Lehrlingen sind zwei Erhöhungen im Mai 2014 und im Mai 2015 vorgesehen. „Das ist ein sehr gutes Ergebnis“, betonte Dahms, der mit einer so schnellen Einigung anfangs nicht gerechnet hatte. Die NGG hatte 6,5 Prozent mehr über ein Jahr gefordert.

Die Branche boomt laut NGG in MV und davon müssten alle Beschäftigten profitieren. Zu den großen Firmen gehören unter anderem Oetker, Nestlé und der Kartoffelverarbeiter Emsland Food in Westmecklenburg sowie die Unilever-Kartoffelverarbeitung — ehemals Pfanni — in Stavenhagen (Mecklenburgische Seenplatte).



OZ

Ein 20 Monate alter Junge ist am Montag in Greifswald nur knapp vor einem Fenstersturz aus dem vierten Stock eines Wohnhauses gerettet worden.

26.03.2014

In Deutschland werden nach Informationen des NDR jährlich rund 180 000 trächtige Kühe geschlachtet — die ungeborenen Kälber ersticken dabei im Mutterleib.

26.03.2014

Marco S. wird von seiner Stieftochter beschuldigt. Der Polizist ist vom Dienst freigestellt.

26.03.2014
Anzeige