Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Betrugsverdacht: Linkenpolitikerin soll vor Gericht
Nachrichten MV aktuell Betrugsverdacht: Linkenpolitikerin soll vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 04.05.2016

. Die Linken-Landtagskandidatin Karen Larisch muss sich am 6. Juli vor dem Amtsgericht Güstrow verantworten. Wie es vom Gericht hieß

, wird der Güstrowerin Betrug vorgeworfen. Sie soll 2013 in Vollmacht für ihren damals 26 Jahre alten Sohn eine Wohnung angemietet haben, obwohl dieser weder die Miete zahlen wollte noch dazu finanziell in der Lage war. Laut Staatsanwaltschaft wurden 14 Mieten nicht gezahlt. Dem Vermieter sei ein Schaden von 6000 Euro entstanden. Die Kommunalpolitikerin bestätigte, dass sie eine Kaution und zwei Monatsmieten bezahlt habe, aber danach nicht mehr. Die 45-Jährige ist in MV vor allem für ihr Engagement für sozial Bedürftige und Asylbewerber bekannt.

OZ

. Ein Bündnis von Gewerkschaften, Kirchen und Parteien will an diesem Sonntag erneut gegen einen abendlichen Fackelzug der rechtsextremen NPD in Demmin (Kreis ...

04.05.2016

Vor einem Jahr richtete ein Wirbelsturm Schäden in Millionenhöhe an

04.05.2016

Morgen beginnt für viele Männer — und ihre Familien — ein verlängertes Wochenende / Im ganzen Land laden Veranstaltungen rund um Musik, Sport und Technik ein

04.05.2016
Anzeige