Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bis zu 30 Prozent der Schulstunden fallen aus

Rostock Bis zu 30 Prozent der Schulstunden fallen aus

Die Berufsschüler der Asklepios Klinik in Pasewalk sehen ihre Fachlehrer relativ selten: 31,2 Prozent des regulären Unterrichts sind im vergangenen Schuljahr ausgefallen ...

Rostock. Die Berufsschüler der Asklepios Klinik in Pasewalk sehen ihre Fachlehrer relativ selten: 31,2 Prozent des regulären Unterrichts sind im vergangenen Schuljahr ausgefallen oder wurden durch Vertretungslehrer übernommen. Damit nimmt die Schule einen negativen Spitzenplatz in MV ein, steht aber nicht alleine: In 26 Schulen des Landes betrug der Schulausfall mehr als 20 Prozent.

Der Großteil der Stunden konnte — zumindest an den allgemeinbildenden Schulen — durch Vertretungslehrer aufgefangen werden. So blieb es im Schuljahr 2014/15 bei durchschnittlich 2,0 Prozent tatsächlichem Ausfall. Das war laut Schweriner Bildungsministerium genauso viel wie im Vorjahr, als der bislang niedrigste Wert seit Beginn der Erhebung registriert wurde. An den Berufsschulen stieg dagegen der Durchschnittswert von 5,8 auf 6,0 Prozent.

Die bildungspolitische Sprecherin der Grünen im Schweriner Landtag, Ulrike Berger, betont aber: „Die Durchschnittswerte sagen nichts über die Zustände an vielen Schulen aus.“ Tatsächlich gibt es zahlreiche Ausreißer nach oben: Am sonderpädagogischen Förderzentrum in Torgelow etwa fielen 26,5 Prozent der ursprünglichen Stunden aus, weniger als die Hälfte davon konnte von Vertretungslehrern übernommen werden.

An Grundschulen dagegen klappt das Vertretungssystem offenbar ganz gut: So fanden an der Grundschule Parkentin bei Rostock zwar 28,5 Prozent der Stunden nicht wie geplant statt, aber nur in 0,3 Prozent konnte dafür kein Ersatz gefunden werden. Laut Berger geht das jedoch oft nur mit einem Trick: „Teilweise werden einfach Klassen zusammengelegt, wenn ein Lehrer fehlt. Für kurze Zeit geht das, aber auf die Dauer wird das dem einzelnen Schüler nicht gerecht.“

Die Vorsitzende des Landeselternrats, Claudia Metz, kritisiert besonders die hohen Ausfallraten an Berufsschulen mit Möglichkeit zum Fachabitur: „Wenn zu viele Stunden ausfallen, kann es passieren, dass ein Schüler nicht zum Abitur zugelassen wird.“ Metz berichtete von Fällen, in denen nur durch Tricks das vorgeschriebene Mindeststundensoll erfüllt werde.

Metz ist auch gegen die vom Ministerium gemachte Unterscheidung von Ausfall- und Vertretungsstunden. „Für mich gilt eine Stunde als ausgefallen, wenn sie nicht durch einen Fachlehrer gehalten wird.“

Meist werde der Inhalt der ausgefallenen Stunden später nicht nachgeholt. „Und wenn ein Vertretungslehrer den Schülern für die Stunden Aufgaben gibt, werden die Ergebnisse oft anschließend nicht kontrolliert. Axel Büssem

Von “

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Er war so lange Deutschlands Außenminister und Vizekanzler wie keiner sonst - über 18 Jahre hinweg. Manche nannten ihn sogar „Mister Bundesrepublik“. Jetzt ist Hans-Dietrich Genscher mit 89 Jahren gestorben.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.