Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Bützow: Auto kracht in Wohnhaus – Fahrer verletzt
Nachrichten MV aktuell Bützow: Auto kracht in Wohnhaus – Fahrer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:06 29.11.2017
Eingedrückte Hauswand und demoliertes Auto – der Fahrer war ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Quelle: Foto: Stefan Tretropp

Ein Auto ist gestern Nachmittag in Bützow (Kreis Rostock) in ein Wohnhaus gefahren. Der Fahrer (38) wurde schwer verletzt, ebenso seine 19-jährige Beifahrerin. Der Mann war ohne Führerschein unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen näherte sich der Golffahrer einer T-Kreuzung. Allerdings bremste der Mann nicht, sondern fuhr geradeaus weiter – und krachte mitten ins Wohnhaus. Glücklicherweise befand sich die 51-jährige Bewohnerin nicht im Haus. Kurz nach dem Unglück kehrte sie mit ihrem Sohn heim. Der Wagen hatte laut Polizei die Hauswand durchbrochen und stand fast komplett im Wohnzimmer. Die Feuerwehr zog den Pkw heraus. Das Wohnzimmer ist verwüstet. Der Bereich ist einsturzgefährdet, ein Betreten wurde vorerst verboten. Heute soll sich ein Gutachter den Schaden anschauen. Laut Bewohnerin ist es bereits das dritte Mal, dass ein Auto gegen das Haus oder in den Vorgarten fährt.

str

. Der Landeselternrat hat einen neuen Vorstand. Wie das Gremium gestern berichtete, ist der Rostocker Kay Czerwinski neuer Vorsitzender, zu seinen Stellvertretern ...

29.11.2017

MV-Monitor: Nur noch 63 Prozent bewerten Arbeit des Kabinetts positiv

29.11.2017

Das Landgericht Neubrandenburg hat den gewaltsamen Tod einer 29-jährigen Frau aus Siedenbollentin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) mit einer lebenslangen Freiheitsstrafe geahndet.

29.11.2017
Anzeige