Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Bustour für Flüchtlingsjobs: Mühevoll und lohnenswert

Möllenhagen/Neubrandenburg Bustour für Flüchtlingsjobs: Mühevoll und lohnenswert

Die Neubrandenburger Arbeitsagentur lud Syrer und Eritreer zum Besuch in ein Hotel und eine Fabrik ein / Für sechs Männer gibt es konkrete Angebote

Möllenhagen/Neubrandenburg. . Mhamed Khalid ist zufrieden. Der 26-jährige Syrer aus Damaskus ist wenige Monate in Deutschland und einer von acht Zuwanderern, die an der ersten Bustour der Neubrandenburger Arbeitsagentur zu Firmen teilgenommen haben. Die Gespräche gestern in einem Familienhotel in Wesenberg und beim größten deutschen Betonschwellenproduzenten Spitzke in Möllenhagen waren mühevoll. „Aber es hat sich gelohnt“, sagt der Leiter der Arbeitsagentur, Thomas Besse. Für sechs Männer gibt es konkrete Angebote, die von Praktika über Küchenhilfsarbeiten bis zur Ausbildung reichten, darunter Khalid. „Wir brauchen neue Wege, um die Zuwanderer zu integrieren“, ist sich Besse sicher.

An der Mecklenburgischen Seenplatte liegt die Arbeitslosenquote bei 13,7 Prozent. Von knapp 19 000 Arbeitslosen sind etwa 1000 Ausländer, davon rund 650 Flüchtlinge. „Trotzdem haben wir 2500 offene Stellen“, erläutert Arbeitsagentursprecher Ronny Steeger. Allerdings seien die Ausbildungsverhältnisse speziell in den Hauptherkunftsstaaten wie Syrien und Eritrea völlig anders. Exemplarisch zeigte das der Besuch im Betonschwellenwerk, wo die schweren Betonschwellen in langen Fertigungslinien durch die Hallen laufen.

Der Betrieb, der jährlich bis zu 1,2 Millionen Eisenbahnschwellen produziert, sucht qualifizierten Nachwuchs. „Spitzke hat 1900 Beschäftigte an etlichen Standorten, davon 360 Leute in Möllenhagen“, erläutert Werkgeschäftsführer Stefan Linke. Darunter seien viele Nationalitäten, wie bundesweit auch. Das Bahninfrastrukturunternehmen mit Zentrale in Großbeeren bei Berlin hat verschiedene Standbeine, unter anderem Elektroprojektierung, Elektromontage oder Gleisbau. In einem Werk in Bochum sei die Hälfte der Belegschaft türkischstämmig, die Firma arbeite europaweit und auch in der Türkei.

Doch statt der üblichen Präsentation, die angesichts der fehlenden Deutschkenntnisse zu textlastig erschien, muss Linke beim Besuch der vier Syrer erst Aufklärung leisten. „Die Leute wissen nicht, was duale Ausbildung ist und wie wichtig sie auf lange Sicht für das berufliche Fortkommen wird“, sagt Besse. Die vier „Bewerber“ sind zwischen 25 und 37 Jahre alt, haben wie Khalid Elektrotechnik studiert oder Fahrzeugpfleger, Koch und Heizungsbauer sowie Maurer gelernt. „Aber das heißt, sie haben es in ihrer Familie oder über Bekannte gelernt“, sagt der Dolmetscher. Während anfangs keiner der vier Männer eine Ausbildung in Deutschland machen will — sie wollen lieber gleich arbeiten — , ändert sich das nach der Diskussion. „Sie müssen wissen, dass man mit solcher Ausbildung in allen Regionen und Betrieben arbeiten kann“, sagt Linke. Ein Lehrling könne um die 800 Euro, ein Facharbeiter um die 2000 Euro verdienen. Das regt zum Nachdenken an.

Im Wesenberger Hotel will der Betreiber, der schon einen Koch aus Syrien beschäftigt, mindestens drei der Männer einstellen. „Da wäre auch eine weitergehende Qualifikation möglich“, sagt Besse. Das sieht bei Linke anders aus. Die Firma muss Bahnfirmen Sicherheiten geben, dazu gehöre die Qualifikation der Leute.

Der mit 37 Jahre Älteste der Syrer will nach der Diskussion erst ein Praktikum machen, dann vielleicht eine Ausbildung. Sein 25-jähriger Bekannter überlegt, ob er sich zum Gleisbauer in einem Spitzke-Betriebsteil bei Hamburg ausbilden lässt. Für Khalid will Werkschef Linke eine Stelle in einem Betriebsteil finden, wo Elektrotechnik gefragt ist.

„Wir machen Bustouren auch für ältere Arbeitslose oder Leute mit Handicap und werden das auch bei Flüchtlingen fortsetzen“, lautet Besses Fazit.

Von Winfried Wagner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.