Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell CDU kritisiert Doku über Feine Sahne Fischfilet in der Schule
Nachrichten MV aktuell CDU kritisiert Doku über Feine Sahne Fischfilet in der Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 26.10.2018
Der Frontmann der Band Feine Sahne Fischfilet, Jan „Monchi“ Gorkow, bei der Premiere des Dokumentarfilms „Wildes Herz“ in Rostock (Archivfoto) Quelle: Bernd Wüstneck / dpa
Erfurt

Ein Film über die Punkband Feine Sahne Fischfilet zum Auftakt der diesjährigen Thüringer Schulkinowoche hat bei der Landes-CDU zu harscher Kritik geführt. Generalsekretär Raymond Walk sagte laut einer Mitteilung der Partei vom Freitag, die teils gewaltverherrlichenden und hasserfüllten Texten der Band trügen zur weiteren Spaltung der Gesellschaft bei. Aufrufe zu Gewalt und Hass seien generell zu ächten und würden nicht dadurch geadelt, dass sie von links außen kämen. Die Landesregierung scheine diese Auffassung nicht zu teilen, so Walk.

Das Thüringer Bildungsministerium erklärte, die Auswahl der Filme für die Schulkinowoche treffe das Netzwerk „Vision Kino“ in Kooperation mit der Deutschen Kindermedienstiftung Goldener Spatz. Politische Einflussnahme darauf, welche Filme dabei gezeigt werden, gebe es nicht. „Die CDU sollte nicht versuchen, daran etwas zu ändern“, sagte Bildungsminister Helmut Holter (Linke).

Doku wurde als „besonders wertvoll“ bewertet

Die Deutsche Film- und Medienbewertung hat den preisgekrönten Dokumentarfilm über die Band und ihren Sänger Jan „Monchi“ Gorkow als „besonders wertvoll“ bewertet. „Wildes Herz“ sei immens wichtig für unsere Zeit und besitze ebenso viel Stärke und Charakter wie die Band, die der Film begleite, heißt es in der Begründung. Dazu sei er ein liebevoll ehrliches Porträt über einen Musiker und das, was er über alles liebe: seine Heimat. Der Streifen eröffnet am 19. November die Thüringer Schulkinowoche.

Der Film läuft unter anderem auch innerhalb der Schulkinowoche Sachsen-Anhalt. Wegen eines abgesagten Auftritts in dem Bundesland war die Band zuletzt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Die Stiftung Bauhaus hatte das am Bauhaus Dessau geplante Konzert der Band abgelehnt, nachdem rechte Gruppierungen zum Protest dagegen aufgerufen hatten. Man habe diesen keine Plattform bieten wollen, so die Begründung. Die Entscheidung hatte zu viel Kritik aus Kultur und Politik geführt.

Band distanziert sich von früheren Texten

Feine Sahne Fischfilet engagieren sich seit Jahren gegen Rechtsextremismus und Rassismus und waren zuletzt auch auf einem Großkonzert gegen Rechts in Chemnitz dabei. Vor einigen Jahren war die Band wegen Gewaltaufrufen gegen Polizisten im Verfassungsschutzbericht von Mecklenburg-Vorpommern genannt. Seit einigen Jahren taucht ihr Name dort aber nicht mehr auf und die Band distanzierte sich in der Vergangenheit von früheren Texten.

Das Netzwerk „Vision Kino“ veranstaltet die Schulkinowochen unter Beteiligung der Bildungs- und Kulturministerien der Länder. Schulklassen können dabei vergünstigt spezielle Kinovorstellungen besuchen und mit ihren Lehrern über die Filme diskutieren. In erster Linie soll damit die Medienkompetenz der Schüler gefördert werden. In diesem Jahr geht es übergreifend um die Frage „Was ist Heimat?“.

Mehr zum Thema:

Brauhaus statt Bauhaus: Feine-Sahne-Fischfilet-Konzert am 6.11. schon ausverkauft

Doku-Premiere um Feine Sahne Fischfilet-Frontmann

Marie-Helen Frech / dpa