Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Chef-Kunsthistoriker: Windräder verschandeln Stadtansichten
Nachrichten MV aktuell Chef-Kunsthistoriker: Windräder verschandeln Stadtansichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:45 08.04.2013
Professor Kilian Heck. Quelle: Petra Hase
Greifswald

Beim Bau von Windkraft- und Photovoltaikanlagen muss auf die historisch gewachsene Landschaft Rücksicht genommen werden. Das forderte am Montag der neue Vorsitzende des Verband Deutscher Kunsthistoriker, Kilian Heck, in Greifswald. Es sei unverständlich, dass alle politischen Parteien bisher zu dem Problem schweigen.

Heck wurde auf 32. Deutschen Kunsthistorikertag am Wochenende gewählt, zu dem über 600 Experten in Vorpommern zusammengekommen waren. Der 43-Jährige ist Inhaber des Lehrstuhls für Kunstgeschichte an der Greifswalder Ernst-Moritz-Arndt-Universität. Er tritt die Nachfolg des Bonner Professors Georg Satzinger an.

In einer auf der Tagung verabschiedeten „Greifswalder Erklärung“ beklagten sie eine „Verschandelung“ von Stadtansichten durch hohe Windräder in der Nähe der Bauwerke.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Dienstagausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Greifswalder Zeitung).

OZ

Am Ostersonntag präsentiert die Vorpommersche Landesbühne in Zinnowitz Szenen aus dem diesjährigen Open-Air-Stück „Die Hexenwette“.

08.04.2013

Ein Mehrfamilienhaus im südwestmecklenburgischen Ludwigslust musste nach einem Feuer geräumt werden, das aus unbekannter Ursache ausgebrochen war.

08.04.2013

Auf Zigaretten hatten es offenbar die Diebe abgesehen, die in Mühlengeez bei Güstrow Beute in noch unbekannter Höhe machten.

25.03.2013