Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Dänischer Kutter gerät gleich zwei Mal in Seenot
Nachrichten MV aktuell Dänischer Kutter gerät gleich zwei Mal in Seenot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:37 02.09.2013
Vitte

Ein dänischer Fischkutter ist am Wochenende auf der Ostsee gleich zwei Mal in Seenot geraten. Wie die Wasserschutzpolizei mitteilte, war das Boot von den dänischen Behörden als vermisst gemeldet worden. Ein Streifenboot und der Seenotkreuzer „Theo Fischer“ machten sich am Samstag auf die Suche und entdeckten den Kutter, der mit einem Maschinenschaden manövrierunfähig nördlich von Hiddensee trieb. Die „Theo Fischer“ schleppte ihn zu einem sicheren Ankerplatz vor Rügen.

Wie die Beamten an Bord feststellten, hatte der Kutter-Kapitän einen Atemalkoholwert von über zwei Promille. Gegen ihn werde nun wegen Trunkenheit im Schiffsverkehr ermittelt.

Am Sonntag musste die Wasserschutzpolizei dann laut NDR erneut ausrücken. Das Boot war über Nacht von seinem Ankerplatz abgetrieben. Offenbar hatte der inzwischen nüchterne Kapitän vergeblich versucht, seinen Kutter wieder flott zu kriegen. Das Hiddenseer Seenotrettungsboot „Nausikaa“ schleppte das führerlose Boot zum Süd-Anleger der Fähre in Wittow.

OZ

Beim Parteitag in Neustrelitz wurde auch über die Bevölkerungsentwicklung in MV diskutiert.

02.09.2013

Es ist die seit Jahren gleiche Frage, wenn es um den Landeshaushalt in Mecklenburg-Vorpommern geht: Ist das Glas halb voll, aus dem noch ein Schluck genommen werden kann, wie es die Opposition sieht.

02.09.2013

Ein betrunkener Autofahrer ist mit Tempo 200 auf der Bundesstraße 103 bei Leisten (Landkreis Ludwigslust-Parchim) vor der Polizei geflüchtet.

02.09.2013