Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Darßer Naturfilmfestival gestartet: 4000 Besucher bis Sonntag erwartet

Prerow Darßer Naturfilmfestival gestartet: 4000 Besucher bis Sonntag erwartet

Mit einer Deutschland-Premiere ist am Mittwoch das Darßer Naturfilmfestival gestartet. Rund 160 Besucher erlebten im Kulturkaten „Kiek in“ einen fulminanten Auftakt.

Voriger Artikel
Erster großer Herbststurm fegt durch MV
Nächster Artikel
Ralf Dümmels echte Löwenhöhle liegt in Mecklenburg

Janet Attula aus Hamburg hilft bei der Durchführung des Darßer Naturfilm- festivals mit.

Quelle: Timo Richter

Prerow. Mit einer Deutschland-Premiere ist am Mittwoch das Darßer Naturfilmfestival gestartet. Rund 160 Besucher erlebten im Kulturkaten „Kiek in“ einen fulminanten Auftakt. Nach einem Film zum Wolfsnachwuchs in Mecklenburg-Vorpommern begeisterte ein Zusammenschnitt einer neuen Natur-Serie, die mit bislang unbekanntem technischen Aufwand entstanden ist, die Gäste.

Beeindruckt zeigte sich beispielsweise Christiane Bartels aus Lübeck. Die Nähe und Dynamik der Naturgewalten habe bei ihr ein Gefühl der Demut erzeugt, vor der Schaffenskraft der Natur. Ein intensives Erleben beschreibt auch Janet Attula aus Hamburg. Die hat ihren Urlaub eigens so geplant, um bei der Durchführung des Darßer Naturfilmfestivals tatkräftig helfen zu können. „Ich bin froh, dass ich das mache“, sagt sie nach der Präsentation der ersten beiden Filme. Das Festival auf dem Darß habe sich zu einer festen Größe in der Szene der Naturfilmer gemausert, sagt Dörte Petsch, die für den Auftaktfilm verantwortlich zeichnet.

Von solchen Reaktionen ist Festivalleiter Kai Lüdeke beeindruckt. Das Festival sei in der Region angekommen. So werde während des Festivals die Deutsche Naturfilmstiftung gegründet. Damit, so die Erwartungen Lüdekes, könnten neue Partner gefunden werden. Getragen wird die Naturfilm-Stiftung von der Deutschen Wildtier-Stiftung und dem Förderverein Nationalpark Boddenlandschaft. Der Festivalleiter rechnet bis Sonntag mit über 4000 Besuchern. Das wäre im Vergleich zum Jahr davor eine Steigerung um rund 500 Interessierte. Mit zwei neuen Spielstätten – dem Gut Darß in Born und dem Hotel Vier Jahreszeiten in Zingst – ist das Festival weiter gewachsen.

Rund 100 Filme wurden für das diesjährige Festival eingereicht. Erstmals findet ein eigener Wettbewerb für Beiträge von Nachwuchsfilmern in Kooperation mit der Wildtier-Stiftung und dem Magazin „Geolino“ statt. Dafür wurden 25 Filme eingereicht.

• Programm und Hintergründe zu Filmen: www.deutscher-naturfilm.de.

Timo Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fünf Jahre ohne Steve Jobs

Vor seinem Tod gab Apple-Chef Jobs seinem Nachfolger einen wichtigen Rat. Er solle sich niemals fragen: „Was würde Steve jetzt tun?“: Das hindert Beobachter nicht daran, genau immer wieder diese eine Frage zu stellen - zumal Apple erstmals seit Jahren nicht mehr wächst.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.