Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Darßer Ort: Land will Nothafen ausbaggern
Nachrichten MV aktuell Darßer Ort: Land will Nothafen ausbaggern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 11.04.2013
Das Luftbild zeigt den Nothafen in Dar�er Ort, die Einfahrt ist versandet. Quelle: Dietmar Lilienthal
Darßer Ort

Weil brütende Vögel angeblich gestört würden, waren die Arbeiten im vergangenen Jahr nach nur wenigen Tagen gestoppt worden. Noch gestern wurden die Gutachten beim Nationalparkamt Vorpommern in Born auf dem Darß eingereicht, um grünes Licht für die Baggerung zu erhalten. Rund 60 000 Kubikmeter Sand würden dann aus der Zufahrt zum Nothafen Darßer Ort geholt. Die Arbeiten sollen im Wesentlichen im Juli erfolgen, hieß es aus dem Ministerium für Landesentwicklung. Ein Drittel des Baggerguts soll im Nothafen verklappt werden, der Rest landet in der Ostsee. Für den Vormann des Seenotrettungskreuzers „Theo Fischer“, Frank Weinhold, ist die Baggerung in der Saison zu spät. „Jetzt muss etwas passieren“, sagt er.

OZ

Die 17-Jährige fordert von ihrem Vergewaltiger Schmerzensgeld. Urteil fällt am 23. April.

Kristina Schröder 11.04.2013

Bei der Suche nach der Absturzursache eines Sportflugzeugs am vergangenen Montag in Neustadt-Glewe (Landkreis Ludwigslust-Parchim) schließt die Staatsanwaltschaft gesundheitliche Probleme des Piloten aus.

11.04.2013

Ein 22-Jähriger soll das Feuer in Schwerin gelegt haben.

11.04.2013
Anzeige