Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Darßer Ort: Land will Nothafen ausbaggern

Darßer Ort Darßer Ort: Land will Nothafen ausbaggern

Die Landesregierung will die versandete Zufahrt zum Nothafen Darßer Ort (Kreis Vorpommern-Rügen) so schnell wie möglich weiter ausbaggern. Jetzt liegt ein Gutachten vor, wonach die Baggerung in der Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft keine negativen Auswirkungen auf das Vogelschutzgebiet und die Flora-Fauna-Habitat (FFH)-Gebiete hat.

Voriger Artikel
Theater-Streit: Bürgerschaft ebnet Weg für Gespräche
Nächster Artikel
Verkehrswacht MV fordert Tempo 30 in Ortschaften

Das Luftbild zeigt den Nothafen in Dar�er Ort, die Einfahrt ist versandet.

Quelle: Dietmar Lilienthal

Darßer Ort. Weil brütende Vögel angeblich gestört würden, waren die Arbeiten im vergangenen Jahr nach nur wenigen Tagen gestoppt worden. Noch gestern wurden die Gutachten beim Nationalparkamt Vorpommern in Born auf dem Darß eingereicht, um grünes Licht für die Baggerung zu erhalten. Rund 60 000 Kubikmeter Sand würden dann aus der Zufahrt zum Nothafen Darßer Ort geholt. Die Arbeiten sollen im Wesentlichen im Juli erfolgen, hieß es aus dem Ministerium für Landesentwicklung. Ein Drittel des Baggerguts soll im Nothafen verklappt werden, der Rest landet in der Ostsee. Für den Vormann des Seenotrettungskreuzers „Theo Fischer“, Frank Weinhold, ist die Baggerung in der Saison zu spät. „Jetzt muss etwas passieren“, sagt er.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.