Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Das verdienen die Minister
Nachrichten MV aktuell Das verdienen die Minister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 09.11.2016

Wie viel Ministerpräsident und Minister für ihre Arbeit kassieren, ist im Landesministergesetz von Mecklenburg-Vorpommern geregelt. Paragraf 9 sieht vor, dass Regierungschef Erwin Sellering (SPD) 110 Prozent der Besoldungsgruppe B11, Minister 110 Prozent der Besoldungsgruppe B10 erhalten. Das wären dann umgerechnet 14079,14 beziehungsweise 12978,32 Euro im Monat. Heißt: Alle Minister bekommen das gleiche Geld, egal wie lange sie dem Regierungskabinett angehören oder wie alt sie sind. Dem Ministerpräsidenten stehe monatlich eine Dienstaufwandsentschdäigung in Höhe von 500 Euro zu, sagt Regierungssprecher Andreas Timm. Bei den Ministern sind es 350 Euo.

Individuell gebe es darüber hinaus Zuschläge, die sich nach Familienstand oder Zahl der zu versorgenden Kinder errechneten. Als „Sahnehäubchen“ beziehen Regierungsmitglieder eine Sonderzahlung, gemeinhin als Weihnachtsgeld bekannt, so Timm. In den Vorjahren lag dieses bei gut 30 Prozent eines Monatsgehaltes. Im nebenstehenden Vergleich der Ministergehälter ist es bereits bei Zuschlägen eingerechnet und gerundet.

Minister, die auch Landtagsabgeordnete sind, erhalten 25 Prozent der monatlichen Diät und 75 Prozent der Aufwandsentschädigung on top.

Frank Pubantz

5749 Euro Abgeordneten-Diät erhält ein einfacher Abgeordneter im Landtag monatlich. Funktionsträger beziehen darüber hinaus Zuschläge.

09.11.2016

Die Vogelgrippe nähert sich MV / Funde sollen sofort gemeldet werden

09.11.2016
MV aktuell Schwerin/Boizenburg/Wismar - Erster Schnee legt Verkehr lahm

Der Wintereinbruch mit Schnee und Graupel hat gestern vor allem im Westen Mecklenburgs für Behinderungen im Straßen- und Bahnverkehr gesorgt.

09.11.2016
Anzeige