Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Das verdienen die Minister

Schwerin Das verdienen die Minister

Knapp 13000 Euro verdienen Minister in der Landesregierung an Grundgehalt im Monat. Hinzu kommen Zuschläge. Wer Abgeordneter ist, kassiert mehr. So kommen Minister auf über 16000 Euro im Monat, Staatssekretäre auf gut 10000. Ein Vergleich.

Schwerin. Wie viel Ministerpräsident und Minister für ihre Arbeit kassieren, ist im Landesministergesetz von Mecklenburg-Vorpommern geregelt. Paragraf 9 sieht vor, dass Regierungschef Erwin Sellering (SPD) 110 Prozent der Besoldungsgruppe B11, Minister 110 Prozent der Besoldungsgruppe B10 erhalten. Das wären dann umgerechnet 14079,14 beziehungsweise 12978,32 Euro im Monat. Heißt: Alle Minister bekommen das gleiche Geld, egal wie lange sie dem Regierungskabinett angehören oder wie alt sie sind. Dem Ministerpräsidenten stehe monatlich eine Dienstaufwandsentschdäigung in Höhe von 500 Euro zu, sagt Regierungssprecher Andreas Timm. Bei den Ministern sind es 350 Euo.

Individuell gebe es darüber hinaus Zuschläge, die sich nach Familienstand oder Zahl der zu versorgenden Kinder errechneten. Als „Sahnehäubchen“ beziehen Regierungsmitglieder eine Sonderzahlung, gemeinhin als Weihnachtsgeld bekannt, so Timm. In den Vorjahren lag dieses bei gut 30 Prozent eines Monatsgehaltes. Im nebenstehenden Vergleich der Ministergehälter ist es bereits bei Zuschlägen eingerechnet und gerundet.

Minister, die auch Landtagsabgeordnete sind, erhalten 25 Prozent der monatlichen Diät und 75 Prozent der Aufwandsentschädigung on top.

Frank Pubantz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.