Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Datenschützer kritisieren Tierärzte
Nachrichten MV aktuell Datenschützer kritisieren Tierärzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 31.07.2015
Der Datenschutzbeauftragte des Landes, Reinhard Dankert, hat beanstandet, dass die Standesvertretung der Tierärzte keine Angaben zu ihrer Finanzlage macht. Quelle: Cornelius Kettler
Schwerin

Die Tierärzte-Kammer in Mecklenburg-Vorpommern weigert sich, ihre finanzielle Situation offenzulegen. Der Datenschutzbeauftragte des Landes, Reinhard Dankert, hat nach Informationen des NDR förmlich beanstandet, dass die Standesvertretung der Mediziner keine Angaben zu ihrer Finanzlage und der Höhe ihrer Rücklagen macht.

Den Stein ins Rollen gebracht hat der Bundesverband für freie Kammern, BffK. Dessen Vorsitzender Kai Boeddinghaus beruft sich auf das Informationsfreiheitsgesetz des Landes. Die Tierärztekammer und ihr Präsident Rolf Pietschke sind dagegen der Meinung, Finanzdaten seien keine amtlichen Informationen und müssten nicht offengelegt werden.

Dem widerspricht der Datenschützer, das Handeln der Kammer sei rechtswidrig, heißt es in der Beanstandung. Die Tierärztekammer hat bis Ende August Zeit für eine Stellungnahme. Bleibt sie bei ihrer Weigerung, drohen Bußgelder und ein Verfahren vor dem Verwaltungsgericht.



OZ

Während seines Usedom-Urlaubs besucht Vize-Kanzler Gabriel (SPD) ein Wolgaster Flüchtlingsheim, in Rostock steht ein mutmaßlicher Hansa-Hooligan vor Gericht.

31.07.2015

In der Sommersaison sinkt die Zahl der Arbeitslosen in MV weiter. Allerdings können viele Stellen nicht mehr besetzt werden.

31.07.2015

Die Wetterbedingungen in MV sind in den nächsten Tagen für die Plagegeister ideal.

31.07.2015