Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Dauerstreit um Grundstücke auf Hiddensee: Stralsund lenkt ein
Nachrichten MV aktuell Dauerstreit um Grundstücke auf Hiddensee: Stralsund lenkt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 20.09.2016

In dem seit Jahren andauernden Streit um Grundstücke in Neuendorf auf der Insel Hiddensee zeichnet sich eine Lösung ab.

Wie der Immobilienchef der Stralsunder Stadtverwaltung, André Kobsch, mitteilte, werde vonseiten der Stadt ein Mediationsverfahren angestrebt, um den Streit, in dem rund 100 Gerichtsverfahren anhängig sind, dauerhaft zu lösen.

Ein Grund für die Wende dürfte sein, dass Stralsund bereits 2015 ein Verfahren verloren hat. Gegen diese Entscheidung ließ Oberbürgermeister Alexander Badrow (CDU) zunächst Berufung einlegen. Die zog die Stadt nun aber wieder zurück, nachdem das Oberlandesgericht Rostock vorab signalisiert hatte, dass Stralsund auf verlorenem Posten kämpft. Zudem waren die Prozesskosten zuletzt explodiert.

Allein für Gutachter und Anwälte sind 181000 Euro ausgegeben worden. Der Streit um die Grundstücke von 80 Familien in Neuendorf belastet seit 2008 das Verhältnis zwischen Hiddenseern und Stralsundern. Seitdem ringt Badrow vor diversen Gerichten um eine Erhöhung des Pachtpreises für das Land. Dies gehört der Hansestadt und der Gemeinde je zur Hälfte, nur den Boden unter den Fundamenten besitzen die Neuendorfer.

Bislang betrug der Pachtpreis 26 Cent pro Quadratmeter und Jahr. Badrow wollte die Summe um 1300 Prozent auf mehr als 3,60 Euro erhöhen. Benjamin Fischer

OZ

Nach den zügigen Sondierungsgesprächen lassen sich SPD und CDU für Regierungsbildung und Koalitionsvertrag jetzt etwas mehr Zeit: „Wir werden am 29.

20.09.2016

Leif-Erik Holm, designierter Vorsitzender der künftigen AfD-Fraktion im Schweriner Landtag, liegt im Clinch mit seinem Ex-Arbeitgeber.

20.09.2016

Rico Badenschier (38) deklassierte bei der Oberbürgermeisterwahl in Schwerin die Amtsinhaberin der Linken / Er verspricht Bürgernähe

20.09.2016
Anzeige