Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Defekt: Dänen-Schiff rammt Boote

Klausdorf Defekt: Dänen-Schiff rammt Boote

Hafen Barhöft: Segelyacht und Sportboot betroffen – 60 000 Euro Sachschaden

Klausdorf. . Bei einem Schiffsunfall im Hafen Barhöft (Kreis Vorpommern-Rügen) sind am Sonntagabend ein Spezialschiff und zwei Sportboote teils schwer beschädigt worden. Die Wasserschutzpolizei schätzt den Sachschaden auf 60000 Euro.

Der unter dänischer Flagge fahrende Katamaran „Achiever“, der für den Energiekonzern EnBW ständig als Versorger zwischen Barhöft und der Offshore-Winkraftanlage „Baltic 1“ vor der Küste pendelt, wollte im Hafen anlegen.

Wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizeiinspektion in Stralsund mitteilte, fiel jedoch plötzlich die Maschine des Schiffes aus. Dadurch scheiterte ein geplantes Wendemanöver. Den Katamaran zu stoppen, war nicht möglich. Auch beim Manöver „Voll zurück“ verweigerte die Maschine ihren Dienst. Der Kapitän konnte einen Zusammenstoß des Schiffes mit einem im Hafen liegenden Segelboot nicht verhindern.

Die Yacht wiederum stieß gegen ein weiteres Sportboot. Dabei entstand an der Segelyacht Totalschaden, während das Sportboot eher geringen Sachschaden erlitt. Am knapp 20 Meter langen und acht Meter breiten Seeschiff entstand ebenfalls höherer Sachschaden.

Der Katamaran kann und darf vorläufig den Hafen nicht verlassen. Die Untersuchungen laufen. Ursache für den Ausfall der Maschine ist nach Polizeiangaben ein technischer Defekt.

Die komplett zerstörte Segelyacht gehört dem Breslauer Ehepaar Magdalena und Filip Podgorski. Das Boot hatten die beiden erst kürzlich in Holland gekauft und sich damit einen Lebenstraum erfüllt. Am Samstag machte das polnische Ehepaar zunächst in Rostock-Warnemünde einen Zwischenstopp. In Barhöft machte es erneut Halt, weil der Sprit ausgegangen war. Das Segelboot wurde im Barhöfter Hafen betankt. „Mein Mann und ich hatten uns gerade im Restaurant hingesetzt, als wir es krachen hörten“, erzählte Magdalena Podgorska gestern.

Christian Rödel/jens-Peter Woldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auf dem Dach Europas
Sturmumtost: Die Bergstation am Aiguille du Midi liegt auf 3842 Metern.

Auf knapp 4000 Meter kann man in den Alpen mit einer Seilbahn fahren - am Klein Matterhorn in der Schweiz. Das ist nicht die einzige Bergstation in luftiger Höhe, die es bei den Eidgenossen gibt. Und auch in Frankreich, Italien und Österreich kommt man hoch hinaus.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.