Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Dem Himmel nah: Hohe Bauwerke an der Küste
Nachrichten MV aktuell Dem Himmel nah: Hohe Bauwerke an der Küste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 21.09.2016

Echte Hochhäuser sind eher rar im Nordosten. 77 Meter misst das Wiro-Hochhaus in der Rostocker Innenstadt, das höchste Gebäude im Land. Der in Börgerende bei Rostock geplante 67-Meter-Neubau könnte das Warnemünder Neptun-Hotel (64 Meter) von Platz 2 verdrängen. In der DDR sollte jede Bezirkshauptstadt ein markantes Hochhaus bekommen, sagt Joachim Brenncke, Präsident der Architektenkammer MV. Gebaut wurden nur wenige, etwa der Jentower in Jena (155 Meter).

Am höchsten hinaus ragen im Nordosten Bauwerke, die keine Häuser sind: An erster Stelle steht der Sendemast Schwerin-Mueßer Holz, mit 273 Metern. Die Rostocker Petrikirche kommt auf 117 Meter, der Schweriner Dom auf 117,5. Das höchste Haus in Deutschland ist der Commerzbanktower in Frankfurt/Main (259 Meter). Pläne für den 369 Meter hohen Millenniumtower in Frankfurt liegen seit 20 Jahren in der Schublade. Sogar Donald Trump wollte ihn zwischenzeitlich mal bauen. Doch daraus wurde nichts.

gkw

Umstrittener Greifswalder Jurist erklärt, warum er für die AfD ins Landtags-Präsidium will

21.09.2016

Die Förderung von Kindern ist teuer, aber unerlässlich, sagen Sozialverbände

21.09.2016

Mit hohen Temperaturen und wenig Regen geht der Sommer in diesem Jahr zu Ende. Am 22.

21.09.2016
Anzeige