Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Demminer protestieren gegen Fackelzug Rechtsextremer
Nachrichten MV aktuell Demminer protestieren gegen Fackelzug Rechtsextremer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 09.05.2016

. In Demmin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) haben demokratische Parteien, Gewerkschaften und Kirchen gegen einen Fackelzug der rechtsextremen NPD protestiert. Mehr als 350 Menschen kamen gestern zu Demonstrationen und einem Friedensfest anlässlich des Kriegsendes vor mehr als 70 Jahren zusammen. Sie beteiligten sich an einem Friedensgebet in der St.-Bartholomaei-Kirche sowie an Kundgebungen in der Innenstadt. Am Abend gab es noch Mahnwachen gegen die NPD-Aktion. Die Polizei sicherte die Demonstrationen mit mehreren Hundert Beamten ab. An der großen Stadtkirche hing eine Fahne mit dem Spruch: „Unser Kreuz hat keine Haken.“ „Unser Anliegen ist Frieden. Das ist mit Nazis nicht zu machen“, sagte Kerstin Lenz vom Aktionsbündnis „Demmin bleibt bunt“. Pastor Norbert Raasch erinnerte beim Friedensgebet an die 60 Millionen Toten des Zweiten Weltkriegs. „Wir als Demminer gedenken auch derer, die durch Sowjetsoldaten Gewalt erleben mussten.“

In Demmin waren vom 30. April bis 3. Mai 1945 bei einem beispiellosen Massenselbstmord 1000 Demminer und Flüchtlinge ums Leben gekommen. Zu DDR-Zeiten durfte darüber nicht gesprochen werden.

OZ

Mehr zum Thema

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

14.10.2016

Der Indierock-Musiker galt in den 80ern als wild und unberechenbar / Inzwischen ist der Dortmunder gelassener geworden / Am 6. Mai kommt er mit seiner Band und aktuellen Songs nach Rostock

04.05.2016

Am 3. Juni treten die Puhdys, City und Karat als Rocklegenden in der Stadthalle auf

06.05.2016

Rostock gab mit Warnowtour den Auftakt zur dreiwöchigen Aktion „Stadtradeln“

09.05.2016
MV aktuell Torgelow/Zinnowitz - Vier Brände in Vorpommern

/Nonnevitz. Ein Feuer brach am Sonnabend gegen 9 Uhr in einem Waldstück zwischen Torgelow und Meiersberg aus. Nach Angaben des Revierförsters waren etwa 2000 Quadratmeter Unterholz betroffen.

09.05.2016

Rostock. Unsere Leserin Andrea Droschinski hat ein Problem mit der OSTSEE-ZEITUNG. Die Werbeflut habe in den letzten 14 Tagen dermaßen zugenommen, schreibt sie.

09.05.2016
Anzeige