Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Der Weg zum Traumberuf: „Early Bird“-Aktion gestartet
Nachrichten MV aktuell Der Weg zum Traumberuf: „Early Bird“-Aktion gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 08.02.2017

Auf einen Bewerber um eine Lehrstelle kommen in Mecklenburg-Vorpommern nach Angaben des Wirtschaftsministeriums durchschnittlich drei Stellenangebote. „Die Jugendlichen haben sehr gute Chancen, einen Ausbildungsplatz im Land zu erhalten“, sagte Minister Harry Glawe (CDU) gestern in Schwerin aus Anlass des Starts der Aktion „Early Bird“ (früher Vogel). Die Fachkräftekampagne „Durchstarten in MV“ will damit Jugendliche dazu bringen, sich frühzeitig um einen Ausbildungsplatz zu bewerben. Zum Start seien bereits 170 Ausbildungsangebote eingestellt. Im vorigen Jahr seien 217 Early-Bird-Angebote von rund 150 Unternehmen eingetragen worden. Die Aktion wendet sich aber auch an heimische Unternehmen, die noch keine oder zu wenige Bewerber haben.

Neu seien in diesem Jahr Tipps für Studienaussteiger. Sie könnten auf „durchstarten-in-mv.de“ Tipps, Ansprechpartner und Informationen für eine duale Ausbildung oder ein duales Studium bekommen. „Wir brauchen sowohl die berufliche als auch die akademische Ausbildung für die Zukunft unseres Wirtschaftsstandortes“, sagte Wirtschaftsminister Glawe. „Lieber eine abgeschlossene Berufsausbildung als ein Studium ohne Abschluss.“

OZ

Lucia (v.l.), Elaine, Franziska und Schulsozialarbeiterin Carina Kowalski (dahinter) können sich freuen: Ihre Juri-Gagarin-Schule in Stralsund mit einer neuen Bibliothek ...

08.02.2017

Auf dem Bauwerk gilt Tempo 40 für Lkw, 60 für Pkw/ Autobahnamt geht von Konstruktionsfehler aus

08.02.2017

Berufswettbewerb der deutschen Landjugend in Güstrow gestartet

08.02.2017
Anzeige