Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Deutsche Marine rettet 27 000 Flüchtlinge

Rostock Deutsche Marine rettet 27 000 Flüchtlinge

Im Rahmen des EU-Einsatzes Sophia sind bislang rund 27 000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet worden.

Rostock. Im Rahmen des EU-Einsatzes Sophia sind bislang rund 27 000 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet worden. Etwa die Hälfte davon sei von Schiffen der Deutschen Marine an Bord genommen worden, sagte Fregattenkapitän Thorsten Eidam, der bis Mitte September das vierte deutsche Kontingent leitete, gestern beim 16. maritimen Sicherheitskolloquium in Rostock.

Hinzu kommen etwa 5000 Menschen, die vor dem Start von Sophia vor rund einem Jahr in deutscher Eigenregie gerettet wurden.

Eidam berichtete von den erheblichen Belastungen sowohl für Flüchtlinge als auch für die Besatzungen der Schiffe. So musste das Minenjagdboot „Datteln“ bei einem Einsatz 273 Schiffbrüchige versorgen – geübt hatte die Besatzung nur für 120. Im Rahmen von Sophia seien laut Eidam bislang 87 Schleuser ermittelt und 300 Schleuserboote zerstört worden.

axb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
3D-Druckverfahren

In den HP Labs wurden einst programmierbare Taschenrechner und Tintenstrahl-Drucker entworfen. Jetzt arbeitet das Innovationslabor an 3D-Druckverfahren, die in vielen Industrien die klassische Fertigung ersetzen sollen. Für HP soll das die Zukunft sichern.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.