Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Die Holländer-Mühle in Alt Schwerin hat wieder Flügel
Nachrichten MV aktuell Die Holländer-Mühle in Alt Schwerin hat wieder Flügel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 24.03.2017
Alt Schwerin

Mit schwerer Krantechnik ist das Wahrzeichen des Agroneums Alt Schwerin (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) gestern wieder komplettiert worden. Die historische Erdholländerwindmühle bekam ihre 22 Meter langen Holzflügel wieder zurück. Die neuen Bauteile werden in 13 Metern Höhe angebracht. Die Mühle gilt als beliebtes Fotomotiv und Haupterkennungszeichen des agrarhistorischen Museumsdorfes an der Autobahn 19 Berlin–Rostock. Das 24 Meter hohe und funktionstüchtige Mahl-Bauwerk stammt aus dem Jahr 1843 und war in den 1970er Jahren von Jarmen nach Alt Schwerin umgesetzt worden. Die tonnenschweren alten Flügel waren aber verschlissen und wurden vor drei Jahren abgebaut.

Das Agroneum gilt als Treffpunkt von Traktoren- und Dampftechnikfans aus ganz Europa. Es verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Traktoren und Geräten. FOTO: JENS BÜTTNER/DPA

OZ

Mehr zum Thema

Ohne Weltmeister Nico Rosberg startet Mercedes beim Saisonauftakt in Australien in eine neue Formel-1-Ära. Teamchef Toto Wolff spricht im dpa-Interview über die neue Fahrerpaarung und die Lehren aus dem Dauerzoff zwischen Rosberg und Lewis Hamilton.

21.03.2017

Das schöne Leben in Zeiten des Terrors - wie geht das? Europa muss das noch herausfinden. Die Menschen in Tel Aviv machen es vor. Die Lifestyle-Metropole ist liberal, leichtlebig, ausgelassen - und daher vielen Israelis ein Dorn im Auge. Doch der Reisende ist begeistert.

21.03.2017

Fast jedes vierte Schulkind in MV ist Allergiker. Zum Thema gab es am Mittwoch OZ-Telefon-Forum viele Leserfragen.

23.03.2017

IS bekennt sich / Eine Deutsche verletzt / Debatte um Sicherheit

24.03.2017

Neue Betrugsmasche schwappt nach MV: Kriminelle ergaunern mit Geschäftsführer-Schwindel 60 000 Euro von Chemiebetrieb

24.03.2017

. Jüngste Bestrebungen in Bayern für eine Rückkehr zum Abitur nach 13 Schuljahren haben der Diskussion auch im Nordosten neue Nahrung gegeben.

24.03.2017
Anzeige