Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Die alten Kennzeichen sind wieder da

Rostock Die alten Kennzeichen sind wieder da

Bund genehmigt 40 Altkreis-Kennzeichen für Mecklenburg-Vorpommern.

Voriger Artikel
Nordkirche: Armut rückt mehr in den Mittelpunkt
Nächster Artikel
Vorfreude in MV: Obama-Besuch im Gespräch
Quelle:

Rostock. Die alten Nummernschilder aus MV sind wieder da: Diese Woche genehmigte der Bund eine Liste von 40 Ortskennzeichen wie WLG für Wolgast und RDG für Ribnitz-Damgarten, die nun wieder ausgegeben werden dürfen. Das teilte das Schweriner Verkehrsministerium gestern mit. Das letzte Wort hätten die Landkreise, sagte Sprecher Steffen Wehner. Diese können selbst entscheiden, welche der jetzt genehmigten Altkennzeichen wieder neu ausgegeben werden. Vorpommern-Rügen will neben RDG auch NVP (Nordvorpommern) und GRM (Grimmen) reaktivieren, im Landkreis Rostock soll es unter anderem BÜZ (Bützow) und TET (Teterow) wieder geben, Vorpommern-Greifswald reaktiviert neben anderen ANK (Anklam) und Pasewalk (PW). Nur Nordwestmecklenburg sträubt sich bislang, frühere Kürzel wie GVM (Grevesmühlen) zu reaktivieren. Noch nicht vom Bund genehmigt wurden STB (Sternberg) und SBG (Strasburg). Im Mai macht der Bundesrat den Weg frei für die neuen Großkreis-Kürzel LUP (Ludwigslust-Parchim) und MSE (Mecklenburgische Seenplatte).

gkw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.