Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Ehemaliger Oberbürgermeister erhält Rubenow-Medaille
Nachrichten MV aktuell Ehemaliger Oberbürgermeister erhält Rubenow-Medaille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 10.04.2013
Joachim von der Wense. Quelle: P.Binder
Greifswald

Der ehemalige Oberbürgermeister von Greifswald, Joachim von der Wense (68), erhält die Rubenow-Medaille der Universitäts- und Hansestadt. Mit der Auszeichnung sollen die großen Verdienste des Juristen als Mitinitiator und langjähriges Vorstandsmitglied des Alfried-Krupp-Wissenschaftskollegs Greifswald gewürdigt werden, begründete Oberbürgermeister Arthur König (CDU) am Mittwoch die Entscheidung.

Die Rubenow-Medaille ist die höchste Auszeichnung Greifswalds. Die undotierte Ehrung wird jährlich verliehen. Benannt ist sie nach dem Greifswalder Bürgermeister und ersten Rektor der Universität, Heinrich Rubenow (um 1400-1462).

Wense zeigte sich von der Nominierung sehr erfreut. Sie sei für ihn nicht nur eine persönliche Ehrung, sondern zugleich Anerkennung für das erfolgreiche Wirken des Wissenschaftskollegs. Das Krupp Kolleg sei ein Aushängeschild der Stadt. Der CDU-Politiker war von 1993 bis 2001 Oberbürgermeister in Greifswald.

Lesen Sie mehr zum Thema in der Donnerstagsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Greifswalder Zeitung).

OZ

Bei einer Anhörung im Schweriner Landtag bezeichneten Experten den bei Greifswald entstehenden Reaktor als wichtigen Beitrag für die Energiewende.

27.03.2013

Das Stralsunder Landgericht hat einen 48-Jährigen aus der Hansestadt verurteilt, weil er Berichte auf einem rechtsextremen Internetportal veröffentlicht hatte.

27.03.2013

Nach Angaben der Statistiker legte vor allem der Handel im Nordosten kräftig zu.

10.04.2013