Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Ein Dach wie beim Warnemünder „Teepott“
Nachrichten MV aktuell Ein Dach wie beim Warnemünder „Teepott“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 09.04.2016

Ein ungewöhnliches Haus lassen sich Stefan und Lisa Woldtmann aus Rostock bauen. In Vorder Bollhagen bei Bad Doberan entsteht ein Eigenheim mit einem Schalenbetondach nach Ulrich Müther, dem bekannten DDR-Architekten. Es ist der erste derartige Bau nach der Wende und wird von Architekt Lars Jantsch betreut. Der 2007 gestorbene Müther aus Binz hatte seit 1963 rund 50 Schalendächer realisiert, darunter den Teepott in Warnemünde, ein Rettungsturm in Binz oder das Strandrestaurant „Ostseeperle“ in Glowe auf Rügen. Inspiriert hatte die Woldtmanns der ehemalige Speisesaal eines Ferienlagers auf Rügen, der zu einem Wohnhaus umfunktioniert worden war. Für Woldtmanns Haus werden Stahlstützen in die Außenwände gesetzt, bevor das Dach aufgesetzt wird.

Ein ungewöhnliches Haus lassen sich Stefan und Lisa Woldtmann aus Rostock bauen. In Vorder Bollhagen bei Bad Doberan entsteht ein Eigenheim mit einem Schalenbetondach ...

OZ

Abgeschrieben oder nicht? Plagiatsjäger der Online-Plattform Vroniplag nehmen die Dissertation des Ministers zurzeit ebenfalls unter die Lupe

09.04.2016

Land zahlte seit 2006 allein an PwC 2,3 Millionen Euro

09.04.2016

Der Film „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ war Ende der 1980er Jahre ein großer Publikumserfolg.

09.04.2016
Anzeige