Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Einbruchserie aufgeklärt: Täter gestehen vor Gericht
Nachrichten MV aktuell Einbruchserie aufgeklärt: Täter gestehen vor Gericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 03.09.2013
Neubrandenburg

Die Polizei hat eine mehrmonatige Einbruchserie in Einfamilienhäusern in Mecklenburg-Vorpommern und dem Land Brandenburg aufgeklärt.

Die beiden Tatverdächtigen — es sind zwei 24-Jährige aus der Stadt Schwedt im Uckermarkkreis — wurden jetzt am Landgericht in Neuruppin zu Haftstrafen von viereinhalb und fünf Jahren verurteilt, wie die Polizei in Neubrandenburg gestern mitteilte.

Die Männer hätten gestanden, seit Mitte 2012 innerhalb eines halben Jahres vor allem in Eigenheime eingestiegen zu sein. Insgesamt 21 Mal brachen sie ein. Sie stahlen aus den Häusern diverse Wertsachen. Dabei waren im Januar 2013 auch Hausbesitzer in Demmin, Burg Stargard und Altentreptow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) betroffen.

Die Staatsanwaltschaft hatte den Gesamtschaden auf insgesamt 135 000 Euro geschätzt. Das Urteil sei noch nicht rechtskräftig, teilte das Gericht gestern mit.

OZ

Die umstrittene Gerichtsstrukturreform soll ungeachtet anhaltender Proteste aus der Justiz im Oktober vom Landtag in Schwerin beschlossen werden.

03.09.2013

An wichtigen Knotenpunkten im Land müssen sich Autofahrer in den kommenden Wochen auf Behinderungen einstellen.

03.09.2013

Immer mehr Wähler in Mecklenburg-Vorpommern nutzen die Briefwahl. Setzten bei der Bundestagswahl 2005 noch zwölf Prozent ihr Kreuzchen zu Hause statt im Wahllokal, ...

03.09.2013