Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Eklat in Klütz: Fünf Stadtvertreter treten zurück

Klütz Eklat in Klütz: Fünf Stadtvertreter treten zurück

Paukenschlag in der Stadtvertretung in Klütz (Nordwestmecklenburg): Ein Drittel des Gremiums, fünf Mitglieder, hat am Montagabend den Rücktritt erklärt.

Klütz. Paukenschlag in der Stadtvertretung in Klütz (Nordwestmecklenburg): Ein Drittel des Gremiums, fünf Mitglieder, hat am Montagabend den Rücktritt erklärt. Die Stadtvertretung besteht aus 14 Mitgliedern plus Bürgermeister Guntram Jung (CDU).

Antje Zimmer (Einzelkandidatin), Peter Szibor (Die Linke), Jörn Scheufler (Die Linke), Ingo Garbe und Nico Maerz (beide UWG – Unabhängige Wählergemeinschaft) haben mit sofortiger Wirkung ihre Mandate in der Klützer Stadtvertretung niedergelegt. Als Gründe nannten sie das zerrüttete Verhältnis zwischen Stadtvertretung, Bürgermeister und Verwaltung. So würde sich Bürgermeister Guntram Jung nicht an Beschlüsse des Gremiums halten, es würden Vorabsprachen getroffen. Konkret ginge es um den Umgang mit Investoren und Gewerbetreibenden. Empfehlungen der Fachausschüsse würden regelmäßig ignoriert, hieß es in einem offenen Brief der fünf.

Jung selbst wies die Vorwürfe zurück. Der Bürgermeister räumte jedoch ein, dass es durchaus Spannungen zwischen den Fraktionen gebe, aber „nichts, was einen solchen Schritt rechtfertigen würde“.

Damit besteht die Vertretung aktuell nur noch aus zehn Mitgliedern. Zwar gibt es Nachrücker, allerdings nicht für die Einzelbewerber und die beiden Kandidaten der Linken. Deren Sitze bleiben laut Kommunalverfassung bis zum Ende des Legislaturperiode leer – die nächste Kommunalwahl steht 2019 an. Ein Antrag zur Abwahl des Bürgermeisters scheiterte. Die Stadtvertretung bleibt trotz des personellen Aderlasses weiter handlungsfähig.

Michael Prochnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Griechische Trauminsel
Warmes Abendlicht über Oia mit seinen kleinen Kapellen. Je später der Tag, umso schöner wird die Szenerie.

Santorin ist die Perle der Kykladen. Am schönsten ist es im Oktober, wenn die Massen schon weg sind. Dann ist mehr Platz in den weißen Gassen für ein letztes sommerliches Selfie, bevor die Saison zu Ende geht. Die Insel ist ein Sinnbild für Romantik schlechthin.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.