Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Elch erneut auf Usedom gesichtet

Zinnowitz Elch erneut auf Usedom gesichtet

Tier stammt wohl aus Polen / Immer wieder unerwartete Gäste in MV

Zinnowitz. Der Usedomer Elch (die OZ berichtete) sorgt weiter für Aufsehen. In der Nacht zu gestern sah ihn etwa Clemens Rosner aus Heringsdorf: „Plötzlich stand er vor mir. Ich dachte erst an einen Hirsch oder einen Esel.“

OZ-Bild

Tier stammt wohl aus Polen / Immer wieder unerwartete Gäste in MV

Zur Bildergalerie

Video: QR-Code scannen oder www.ostsee-zeitung.de anklicken.

Video: QR-Code scannen oder www.ostsee-zeitung.de anklicken.

Bereits am Dienstag hatte Barnabas Holmer aus Ahlbeck das Tier vor seinem Grundstück entdeckt: „Ich bin aus dem Auto gestiegen und habe ihn sofort im Video festgehalten. Nach wenigen Augenblicken verschwand der Elch im nahe gelegenen Wald.“

Nach Ansicht von Ingo Söllig, Tierinspektor im Rostocker Zoo, könnte der Elch zwei bis drei Jahre alt sein. Das Geschlecht sei auf den vorliegenden Aufnahmen schwer zu bestimmen. „Wer dem Tier begegnet, soll es bitte nicht füttern“, so der Experte. Stattdessen sollte man das zuständige Forstamt informieren. Söllig geht davon aus, dass das Tier aus Polen eingewandert ist. Von dort kamen in den letzten Jahren immer wieder Elche nach Deutschland. In Brandenburg hat sich bereits eine eigenständige Population gebildet.

In Polen vermehren sich Elche, da sie seit den neunziger Jahren nicht mehr gejagt werden. Vor allem Jungbullen gehen auf der Suche nach einem eigenen Revier auf Wanderschaft.

In Vorpommern war zuletzt im Mai 2016 ein Elch gesichtet worden. Jäger hatten das Tier in einem Rapsfeld südlich von Anklam entdeckt. Immer wieder finden Tiere, die eigentlich nicht in MV heimisch sind, ihren Weg ins Land: 2012 zog etwa ein Gänsegeier seine Kreise über Rügen, bis er an einem Strommast verendete. In der Ostsee tummelten sich unter anderem Delfine, Buckelwale und ein Schnabelwal. Und an die Nandus in Nordwestmecklenburg hat man sich schon fast gewöhnt.

axb/he

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Herrenschlösser und Fähren
Auf zwei Rädern um den Chiemsee - wie hier bei Seebruck erkunden viele Touristen das „Bayerische Meer“ gerne vom Fahrradsattel aus.

Die größte Attraktion am Chiemsee ist nur mit dem Boot erreichbar: die Herreninsel mit Bayerns Antwort auf Schloss Versailles. Manche Touristen schauen sich außer dieser Märchenwelt von Ludwig II. nichts weiter an. Ein Fehler - wie jeder merkt, der den See einmal umrundet.

mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.