Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Elf Anschläge auf Flüchtlinge oder Unterkünfte seit Jahresbeginn

Rostock Elf Anschläge auf Flüchtlinge oder Unterkünfte seit Jahresbeginn

Bereits elfmal hat es in diesem Jahr in MV Straftaten gegen Flüchtlinge und Asylbewerber beziehungsweise deren Unterkünfte gegeben.

Rostock. Bereits elfmal hat es in diesem Jahr in MV Straftaten gegen Flüchtlinge und Asylbewerber beziehungsweise deren Unterkünfte gegeben. Nach derzeitigem Ermittlungsstand seien diese Tätern des rechtsextremen Spektrums zuzuordnen, erklärt Marion Schlender, Sprecherin des Innenministeriums. Im Vorjahr habe es 49 Anschläge oder andere Straftaten gegeben. Dazu zählten Sachbeschädigung, Volksverhetzung, Bedrohung oder das Verwenden verfassungsfeindlicher Symbole.

Einen dramatischen Anstieg rechter Gewalttaten registrierte auch der Opferverband Lobbi für 2015. 130 Mal sei es zu Übergriffen gekommen. „Mehr als jede zweite Tat ist rassistisch motiviert“, sagt ein Sprecher. Auch Flüchtlingshelfer würden immer wieder Opfer rechter Attacken. Die Landespolizei bilanzierte für das Vorjahr sogar 250 Straftaten mit fremdenfeindlichem Hintergrund (die OZ berichtete). Die Differenz bei den Zahlen begründet Lobbi mit unterschiedlichen Zählweisen.

Der Landtag in Schwerin befasst sich heute in einer aktuellen Stunde mit dem Thema Gewalt gegen Flüchtlinge in MV. Auf einen gemeinsamen Beschluss zur Ächtung der Angriffe konnten sich CDU, SPD, Linke und Grüne nach OZ-Informationen allerdings nicht einigen.

Von fp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.