Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Elf Sportler aus MV fahren zu den Paralympics

Rostock Elf Sportler aus MV fahren zu den Paralympics

Das Nationale Paralympische Komitee Deutschlands nominierte 148 behinderte Athleten für die Spiele. Aus Mecklenburg-Vorpommern fahren Leichtathleten, Judoka, Radsportler, Schwimmer, Goalballer und eine Rollstuhlfechterin nach Brasilien.

Voriger Artikel
Was heute in MV wichtig wird
Nächster Artikel
Papierschiffregatta: Schon 600 Anmeldungen liegen vor

Die Zwillingsschwestern und Judoka Carmen (l.) und Ramona Brussig, die bei den Paralympics in London Gold holten, sind auch in Rio de Janeiro am Start.

Quelle: Joerg Sarbach

Rostock. Elf Sportlerinnen und Sportler mit Handicap aus Mecklenburg-Vorpommern sind am Montag für die Paralympischen Spiele in Rio de Janeiro (7. bis 18. September) nominiert worden. Sie kommen aus den Sportarten Leichtathletik, Judo, Radsport, Schwimmen, Goalball und Rollstuhlfechten.

Mit dabei sind Carmen und Ramona Brussig aus Schwerin, die bei den Paralympics in London jeweils Judo-Gold holten und Radsprint-Olympiasieger Stefan Nimke, der mit Kai Kristian Kruse startet. Insgesamt nominierte das Nationale Paralympische Komitee 148 behinderte Athleten.

Christian Lüsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.