Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Eltern fordern kostenloses Schüler-Ticket

Rostock Eltern fordern kostenloses Schüler-Ticket

Landkreise übernehmen die Kosten für die Schülerbeförderung – Rostock und Schwerin nicht.

Voriger Artikel
GEZ-Protest mit 106 Kilo Kleingeld
Nächster Artikel
Innenminister: Weitere Gefährder in Mecklenburg-Vorpommern

Schüler in einem Gymnasium (Symbolbild). In MV nimmt die Diskussion um die Schülerbeförderung immer mehr Tempo auf.

Quelle: Franziska Kraufmann

Rostock. Freie Fahrt für alle Schüler: Die Diskussion um die Schülerbeförderung in Mecklenburg-Vorpommern nimmt Tempo auf. Die oppositionelle Linksfraktion im Landtag und Elternvertreter fordern die Einführung eines landesweiten kostenlosen Tickets für alle Schüler. Die Regierungsparteien SPD und CDU stehen dem positiv gegenüber. Und: Der Landtag hat sich gerade darauf geeinigt, dass die kostenlose Schülerbeförderung, die bisher in den Landkreisen gilt, künftig auch in den kreisfreien Städten Rostock und Schwerin angeboten wird. Die Kosten werden durch das Land getragen.

„Es kann nicht sein, dass Schüler in Rostock und Schwerin anders behandelt werden als in anderen Städten und Gemeinden“, erklärt Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD). Allerdings werden die Fahrtkosten weiterhin nur ab einer bestimmten Entfernung und nur zur örtlich zuständigen staatlichen Schule übernommen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

Verschiedene Wahlfächer und Kurse stehen für Schüler zur Auswahl / Ausbildung in Stralsund dauert drei Jahre

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.