Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Energiewende: Bund fordert Rücksicht auf Mensch und Natur
Nachrichten MV aktuell Energiewende: Bund fordert Rücksicht auf Mensch und Natur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 20.04.2013
BUND fordert mehr Rücksicht auf Menschen und Umwelt. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv
Anzeige
Güstrow

Bei der Energiewende will die Umweltorganisation BUND den Natur- und Umweltschutz sowie die Belange der Bürger besser berücksichtigt wissen. Wem Windräder vor das Haus gestellt werden, der müsse finanziell auch etwas davon haben.

Da Windräder Maklern zufolge den Wert von Immobilien mindern, sollte für die Anlieger wenigstens der Strompreis geringer sein, sagte die Landesgeschäftsführerin des Bundes für Umwelt und Naturschutz, Corinna Cwielag, am Freitag.

Die Gemeinden sollten mehr Gewerbesteuern von Windparks einnehmen können und besser an den Planungen beteiligt werden. Der BUND hat Vorschläge und Forderungen zusammengestellt, die an diesem Samstag auf der Jahrestagung in Güstrow beraten und dann der Landesregierung übergeben werden sollen.

BUND

dpa

Das südosteuropäische Montenegro sucht den Kontakt nach Mirow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte), um an Jutta von Mecklenburg-Strelitz zu erinnern, die 1899 für wenige Tage Königin des Landes war.

20.04.2013

Laut Medienberichten gab es im vergangenen Jahr 16 Prozent mehr Beschwerden über die Arbeit von Behörden. Der Bürgerbeauftragte des Landes, Matthias Crone, fordert mehr Fairness im Umgang mit den Menschen.

03.05.2013

Nach einem weiteren Betrugsfall innerhalb weniger Tage, bei dem eine Seniorin in Neubrandenburg Opfer von Kriminellen wurde, gibt es erste Hinweise auf die Täter.

20.04.2013
Anzeige