Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Energiewende: Bund fordert Rücksicht auf Mensch und Natur

Güstrow Energiewende: Bund fordert Rücksicht auf Mensch und Natur

Die Umweltorganisation stellt auf einer Tagung in Güstrow Konzepte vor, wie Anwohner – etwa durch geringere Strompreise – mit Windrädern versöhnt werden können.

Voriger Artikel
Botschafterin besucht Mecklenburg wegen Adelsgeschichte
Nächster Artikel
Sieben Jahre Haft wegen Missbrauchs gefordert

BUND fordert mehr Rücksicht auf Menschen und Umwelt. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv

Güstrow. Bei der Energiewende will die Umweltorganisation BUND den Natur- und Umweltschutz sowie die Belange der Bürger besser berücksichtigt wissen. Wem Windräder vor das Haus gestellt werden, der müsse finanziell auch etwas davon haben.

Da Windräder Maklern zufolge den Wert von Immobilien mindern, sollte für die Anlieger wenigstens der Strompreis geringer sein, sagte die Landesgeschäftsführerin des Bundes für Umwelt und Naturschutz, Corinna Cwielag, am Freitag.

Die Gemeinden sollten mehr Gewerbesteuern von Windparks einnehmen können und besser an den Planungen beteiligt werden. Der BUND hat Vorschläge und Forderungen zusammengestellt, die an diesem Samstag auf der Jahrestagung in Güstrow beraten und dann der Landesregierung übergeben werden sollen.

 

BUND

 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus MV aktuell
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.