Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
MV aktuell Energiewende: Land setzt auf heißes Wasser aus der Tiefe
Nachrichten MV aktuell Energiewende: Land setzt auf heißes Wasser aus der Tiefe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:40 24.06.2016
Für Fernwärme wir oft Energie aus Geothermie verwendet. Quelle: Peter Borrmann/fotolia
Anzeige
Schwerin

Ein Land bohrt tief: Mecklenburg-Vorpommern entwickelt sich zum Vorreiter bei der Nutzung von Wärmeenergie aus der Erde. Wasserschichten mit hohen Temperaturen sollen angezapft, die Energie dann an der Oberfläche genutzt werden. Dazu hat Energieminister Christian Pegel (SPD) Vorranggebiete festlegen lassen – ähnlich wie bei der Windkraftnutzung.

Mecklenburg-Vorpommern sei da erstes Bundesland überhaupt. Botschaft: Alternativen zu Atomkraft und Kohle liegen auch unter der Erde. Bei den Schweriner Stadtwerken startete ein Modellprojekt zur Nutzung geothermischer Energie. Wärme aus Hunderten Metern Tiefe können auch Kommunen und andere Unternehmen holen – mit Förderung.

Viele Informationen zu Erdschichten liegen vor, da die DDR vor Jahrzehnten in der Tiefe nach Rohstoffen bohrte. Der Ausbau sei beschlossene Sache, so Pegel. Denn nahezu flächendeckend sei es im Nordosten möglich, in Tiefen von 1000 bis 2500 Metern Thermalwasser anzuzapfen, um Energie in Kraftwerken zu nutzen.

Frank Pubantz

Mehr zum Thema

Zum Beginn des Sommers waren Benzin und Diesel lange nicht mehr so günstig wie in diesem Jahr. Wer mit dem Auto in die Ferien fährt, spart deutlich Spritkosten gegenüber den Vorjahren.

20.06.2016

Eine gesetzliche Regelung zum Fracking hat Deutschland lange gefehlt. Wie schnell sich die Regierungsfraktionen sich nach langem Stillstand plötzlich einig wurden, hat allerdings überrascht.

23.06.2016

Die Autoindustrie mischt Elon Musk mit seinem Start-up Tesla bereits seit Jahren auf. Doch auch in den Strommarkt will der schillernde Tech-Unternehmer stärker vordringen. Dabei soll nun die Übernahme der Firma SolarCity helfen, bei der Musk ebenfalls großen Einfluss hat.

23.06.2016

Die Zahl der Funkzellenabfragen hat sich seit 2011 fast verzehnfacht. Es gibt keine Angaben zum Erfolg der Maßnahmen.

24.06.2016

Die Hotel-Kette sucht nach Standorten für neue Resorts und will sich mit neuem Vertriebschef stärker über das Internet vermarkten.

24.06.2016
MV aktuell Rostock/Berlin - Landurlaub: Reiten,

Angeln, Radeln Regionen im Inneren von MV zählen sieben Millionen Übernachtungen im Jahr

24.06.2016
Anzeige